Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31929

Ratgeber

Nach der Geschlechtsanpassung zum Erfolg

Die transsexuelle Coaching-Expertin Monika Sieberichs beschreibt in ihrem neuen Buch "Krisen? Geil!", wie sie erst nach ihrer Transformation Glück im Leben und im Beruf fand.

  • 12. September 2018, 07:53h, noch kein Kommentar

"Krisen? Geil!" ist interaktiv aufgebaut und ermöglicht weitreichende Selbstcoachingprozesse

Die Autorin räumt von Anfang an mit vielen Mythen rund um den Begriff der Krise auf. Ganz besonders wichtig ist Monika Sieberichs dabei, dass "positiv thinking" nur ein Weg ist, er jedoch genauso in die Irre führen kann. Schließlich kann man sich fast alles schönreden, dies ändert jedoch selten etwas an der Situation. Sie selbst hat es erfolglos jahrzehntelang versucht, indem Sie den inneren Wunsch verdrängte, als Frau zu leben. Ihre eigene Krise überwand sie mit ihren selbst entwickelten Methoden und Modellen. Diese stellt sie nun exklusiv für die Leser ihres Buches vor.

Der Begriff "Krise" ist natürlich kein angenehmer. Doch nach Lesen des Buches wird er zumindest mit einer anderen Konnotation aufgefasst: "Aktive Krisengestaltung arbeitet mit der Krise in einem Team". Um dies zu schaffen, müssen selbstverständlich "Vorbereitungen" getroffen werden. Die Belohnung ist, dass selbst existentielle Lebenskrisen gestaltet werden können.

Gedanken schweifen lassen und sich selbst reflektieren


Monika Sieberichs ist Expertin für Veränderungsprozesse in Unternehmen

Monika Sieberichs geht es darum, die Leser "krisenfit" zu machen: "Krisenfit bist du dann, wenn du selbst in der schlimmsten Krise Freiräume erschaffen und aktiv werden kannst". Die Autorin beschreibt klassische Konzepte der Resilienz und entwickelt sie auf unterhaltsame Art und Weise weiter. Durch ihre jahrelange Coachingarbeit hat sie einen reichen Fundus an Tools und kann die Inhalte gleichzeitig anschaulich erklären. Anschauliche Beispiele runden ihre Aussagen ab und verankern das Gesagte im Gedächtnis.

Kernstück ihres Buches ist sicherlich die Entwicklung eines eigenen Resilienzmodells, welches aus vier Superhelden besteht, die ihren Klienten – und fortan auch den Lesern ihres Buches – treu zur Seite stehen. Diese hat sie auf der Basis klassischer Resilienzmodelle und psychologischer Fundamente entwickelt. In ihrer Coachingpraxis hat sich dieses Modell als sehr hilfreich für ihre Klienten erwiesen.

"Krisen? Geil!" ist kein Buch, welches nur zum Lesen gedacht ist. Ganz viel Raum wird geboten, um die eigenen Gedanken schweifen zu lassen und sich selbst zu reflektieren. Es ist interaktiv aufgebaut und ermöglicht weitreichende Selbstcoachingprozesse. Damit entwickeln die Leser so ganz nebenbei eine völlig neue Ebene der persönlichen Resilienz, welche maßgeblich dabei helfen kann, das eigene Leben zu meistern. (cw/pm)

Infos zum Buch

Monika Sieberichs: Krisen?Geil!. Sachbuch. 208 Seiten. Hardcover gebunden mit Schutzumschlag. Format: 14,9 x 21,1 cm. Mutmacher Media. Linz 2018. 14,99 €. ISBN 978-3-95046-710-9. Auch als Ebook erhältlich.