Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31953
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hassbus: Homosexuelle Akte "nicht gesund" – Tausende bei Gegendemos


#34 Homonklin44Profil
  • 16.09.2018, 18:12hTauroa Point
  • Antwort auf #32 von TheDad
  • Schon klar, denn dazu müssten die erst mal zu Selbstkritik und Spiegelschau befähigt sein, und genau das verhindert die religiöse Indoktrinierung bis auf Mark und Bein hinein. Die gehen auf einer Art mentalen Einbahnstraße. Forever.

    Zeigt ja auch sowas:
    ""Kinder sind Himmelsgeschenke", so Weigert, und es sei die Pflicht der Eltern, diese vor Angriffen und "staatlich verordneter Gleichschalterei" zu schützen."" Realitätsverlust und die Konsequenz, sich selbst danach zu richten, Fehlanzeige.

    Kinder kommen nicht aus dem Himmel, sondern aus ihrer Mutter ;o)

    Und sie vor verordneter Gleichschalterei ( heteronormativ erziehen, freie Entfaltung stoppen, Persönlichkeit im Falle von LGBTIQ* bearbeiten/tzermürben usw) zu schützen, sind die vermeintlichen Schütz(er)Innen noch nicht einmal vom Ansatz her in der Lage.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »

» zurück zum Artikel