Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31996
  • 21. September 2018, 15:29h, noch kein Kommentar

Das Schwule Netzwerk NRW e.V. ist der seit 1991 landesweit tätige Fachverband für schwule Selbsthilfe und steht für die Vielfalt schwuler und schwul/lesbischer Projekte in den Regionen.

Seit 2016 vernetzen sich im Landesverband Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW e.V. (NGVT* NRW) Gruppen der trans* Selbsthilfestruktur in Nordrhein-Westfalen.

Für die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen, für den fachlichen Austausch mit den trans* Gruppen und trans* Beratungsstellen in NRW sowie für die Kommunikation und Kooperation mit dem NGVT* NRW sucht das Schwule Netzwerk NRW zum 01.12.2018 oder später eine engagierte

Landeskoordination Trans* (50% | 19,93 Std./Woche)

Ihre Aufgaben sind:
• Landesweite trans*-Interessenvertretung sowie Mitwirkung in landesweiten Fachgremien
• Öffentlichkeits- und Pressearbeit sowie Erstellung externer und interner Publikationen
• Bewerbung, Teilnahme, Planung, Abrechnung und Durchführung von Vernetzungs- und Arbeitstreffen
• Inhaltliche Pflege der Webseiten der Landeskoordination und des NGVT* NRW sowie Pflege des Facebook-Auftrittes
• Antragserstellung sowie Verwendung und Nachweis öffentlicher Förderungen und Drittmitteln

Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikationen
• Kompetenzen in der Arbeit mit dem Themenfeld Trans*, Kenntnis der LSBTIQ*-Communities
• Kenntnisse im Zuwendungswesen und bei der Beantragung von Drittmitteln
• Erfahrung im Projektmanagement, konzeptionelles Denken und vernetzendes Handeln
• Erfahrung in der Erstellung von Texten, gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
• Gute Computer- und Internetkenntnisse (Office, wordpress, InDesign) wünschenswert
• Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Moderation von Gruppen und Steuerung von Kommunikationsprozessen wünschenswert
• Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zu Wochenend- und Abendarbeit

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (nach Definition des SGB IX) und/ oder mit Migrationsgeschichte/ Rassismuserfahrungen im Sinne einer positiven Maßnahme bevorzugt eingestellt.

Wir bieten:
• Vergütung nach TV-L 10 (Eingruppierung entsprechend der Berufserfahrung)
• Einen facettenreichen Arbeitsbereich mit großen Gestaltungsfreiräumen
• Ein ambitioniertes Netzwerk, das ihre Arbeit tatkräftig unterstützt
• Ein nettes Geschäftsstellenteam im Herzen von Köln

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2019. Eine Weiterbeschäftigung ist bei entsprechender Förderung vorgesehen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf bitte bis zum 10.10.2018 ausschließlich per Mail an: bewerbung@schwules-netzwerk.de | Ansprechperson: Markus Johannes, Landesgeschäftsführer

Bewerbungsgespräche finden am 19.10.2019 in Köln statt.