Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32118

BISS-Aktivist

Theo Kempf ist tot

Der Vorstand der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V. trauert über den Tod seines Gründungsmitglieds.


Theo Kempf hat sich jahrelang für die Interessen älterer Schwuler engagiert (Bild: Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren)

Der Münchner LGBT-Aktivist Theo Kempf ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Alter von 70 Jahren verstorben. Das teilte der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V. (BISS) am Donnerstag mit. Kempf war ein Gründungsmitglied des Verbandes, der seit 2015 dafür kämpft, Politik und Verwaltung für die Belange älterer schwuler Männer zu sensibilisieren. Erst im Sommer hatte Kempf noch an der BISS-Jahrestagung in Frankfurt am Main teilgenommen. Der Aktivist hatte 2002 auch die Münchner Gruppe "Gay and Grey" gegründet (queer.de berichtete).

"Mit großer Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Tod von Theo Kempf aufgenommen. Die Welt ist um einen lieben Menschen ärmer geworden", erklärte der BISS-Vorstand in einem Kondolenzschreiben. "In seinen engagierten Diskussionsbeiträgen für starke schwule Akzente in der Seniorenpolitik bestärkte er uns in unserer politischen Arbeit – auch gegen den politischen Rechtsruck und menschenverachtende politische Einstellungen." Im Verein habe er zu den "sehr Verlässlichen" gehört. "Wenn es etwas zu tun gab, war er mit Tatkraft zur Stelle. Dafür werden wir Theo immer zu Dank verpflichtet sein."

Kempf habe die Gründungsidee des Verbands verkörpert: "Unsere Vision ist eine Gesellschaft der Vielfalt, in der Menschen selbstbestimmt und selbstbewusst ihr Leben gestalten und durch bürgerschaftliches Engagement zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft beitragen. Theo bleibt uns hierfür Vorbild und Ansporn und wird uns immer in guter Erinnerung bleiben", so der Vorstand. "Wir werden Theo vermissen. In diesen schmerzvollen Stunden sind wir mit unseren Gedanken bei seinen Freunden." (pm/cw)

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline


#1 Patroklos
#2 gingerspankAnonym
  • 13.10.2018, 23:26h
  • Wer Theo kannte, wusste, dass er eine Kämpfernatur war: er hatte binnen kürzester Zeit einen Herzinfarkt und zwei Schlaganfälle üpber sich ergehen lassen müssen, aber sich nichtsdestotrotz nicht davon kleinkriegen lassen. Selbst als er wusste, dass ihm es nicht gut tut, sich zu verausgaben, war er ständig mit Rollator ujnterwegs, um wirklich präsent zu sein.

    Lieber Theo: ich hoffe, dir geht es jetzt besser da wo du bist, und danke für Alles, was du durch deinb Engagement angeleiert hast.

    Du fehlst uns schon jetzt.
  • Antworten » | Direktlink »