Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32156

Sängerin ist bereits vergeben

Daya outet sich als bisexuell

Kurz vor ihrem 20. Geburtstag schreibt die amerikanische Popsängerin ihren Fans, dass sie stolz sei, "ein bisexuelles Mitglied der LGBTQ-Community" zu sein.


Daya steht seit drei Jahren in der Öffentlichkeit – und konnte in Deutschland bereits einen Top-10-Erfolg erzielen (Bild: Alex Goykhman / wikipedia)

Die amerikanische Sängerin und Songwriterin Daya hat sich am Wochenende als bisexuell geoutet. Die 19-Jährige schrieb ihren mehr als 500.000 Followern auf Instagram anlässlich des Coming-out-Tages: "Ich bin stolz, ein bisexuelles Mitglied der LGBTQ-Community zu sein." Die Sängerin aus Pittsburgh deutete in der Botschaft an, dass sie eine Freundin habe – Fans vermuteten sofort, dass es sich dabei um die Fotografin Clyde Munroe handelt, mit der sie auf Instagram mehrere gemeinsame Fotos veröffentlicht hatte. Munroe arbeitet für das Plattenlabel Interscope Records und fotografierte unter anderem den Rapper Gucci Mane und die Sängerin Kehlani, die sich erst im Frühjahr als queer geoutet hatte (queer.de berichtete).

Weiter schrieb Daya, dass sie bei ihrem Coming-out viel Unterstützung erfahren habe. Sie wisse aber auch, dass sie sich in einer privilegierten Position befinde. Daher wolle sie für all diejenigen da sein, "die nicht von Familie/Freunden/Communitys umgeben sind, die einen akzeptieren". Sie rief ihre Fans auf, stets authentisch zu sein. "Ich liebe euch alle, seid gay, seid frei, seid wild und liebt einander", heißt es in der Mitteilung, in der sie keinen Schwerpunkt auf englische Interpunktion legte.

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

Daya, die kommende Woche 20 Jahre alt wird, ist seit 2015 im Popgeschäft aktiv. Ihr bislang größter Hit ist "Don't Let Me Down", den sie zusammen mit dem New Yorker Future-Bass-Duo The Chainsmokers aufgenommen hat und mit dem sie in Dutzenden Ländern die Top-10 eroberte. In den deutschen und österreichischen Charts schaffte es der Song vor gut zwei Jahren bis auf Rang sechs. Das Lied gewann einen Grammy in der Kategorie "Best Dance Recording".

Direktlink | Dayas bislang größter Charterfolg entstand in Zusammenarbeit mit The Chainsmokers

View this post on Instagram

A post shared by Daya (@daya) on

Instagram / daya | Daya und ihre mutmaßliche Freundin