Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32167

Queertheorie

Judith Butler als Comic

In der Reihe "Philosophie für Einsteiger" des Wilhelm Fink Verlags ist jetzt ein Band über die Thesen und das Leben der polarisierenden US-Queertheoretikerin erschienen.

  • 19. Oktober 2018, 04:50h, noch kein Kommentar

"Judith Butler" aus der Reihe "Philosophie für Einsteiger" ist im September 2018 im Wilhelm Fink Verlag erschienen

Judith Butlers Aussagen polarisieren. Bei aktuellen Themen wie Krieg, Islamismus‐ und Gender‐Debatte(n) oder dem Nahostkonflikt sorgen sie immer wieder für Kontroversen. Um zu verstehen, für welche Konzepte und Theorien Judith Butler steht, und um einen Einblick in das Leben einer der wichtigsten und einflussreichsten Gegenwartsphilosophinnen zu gewinnen, ist der Griff zu dieser illustrierten Einführung goldrichtig. Er führt nicht nur detailliert in die Theorien der Philosophin ein, sondern veranschaulicht auch mithilfe von Zeichnungen das Denken von Judith Butler. Bereichert durch ein Glossar und kürzere Anhangtexte, verschaffft er den Leser*innen außerdem einen Einblick zur Geschichte des Feminismus, der Homosexuellenbewegung und der Sexualwissenschaft. Eine Leseprobe gibt es hier.

Zeichnung und Text sind gleichberechtigt

Komplexe Einführungen in die Philosophie gibt es wie Sand am Meer. Die Reihe "Philosophie für Einsteiger" geht einen anderen Weg. Zeichnung und Text sind gleichberechtigt, was diese kurze und äußerst unterhaltsame Einführung besonders leicht verständlich macht. Mit reichlich anekdotischem und biographischem Material ausgestattet wird der Leser mit Leben und Denken eines Philosophen vertraut gemacht. Kleine Exkurse erklären die Wurzeln seines Denkens. Besonders angesprochen sind Schüler, Lehrer, Studienanfänger, philosophische Laien, aber auch Vertraute werden Vergnügen an der Lektüre finden.

Autor des Butler-Band ist René Lépine, der Soziologie, Germanistik, Philosophie und Erziehungswissenschaft studierte. In der Reihe "Philosophie für Einsteiger" veröfffentlichte er bereits den Band zu Pierre Bourdieu sowie Klassiker der Soziologie. Ansgar Lorenz arbeitet als freiberuflicher Illustrator in Mannheim. Für den Wilhelm Fink Verlag illustriert er die Reihe "Philosophie für Einsteiger". Erschienen sind bisher Einführungen zu Thomas Hobbes, Theodor W. Adorno, Karl Marx, Michel Foucault, Friedrich Nietzsche, Hannah Arendt und Walter Benjamin. (cw/pm)

Infos zum Buch

René Lépine, Ansgar Lorenz: Judith Butler. Aus der Reihe "Philosophie für Einsteiger". Comic. 120 Seiten. Hardcover. 15,1 x 21,6 cm. Wilhelm Fink Verlag. Paderborn 2018. 19,90 €. ISBN: 978‐3‐7705‐6256‐5 (E-Book: 15,99 €)