Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32216
  • 26. Oktober 2018, 15:16h, noch kein Kommentar

Die Schwulenberatung Berlin sucht dank Erhöhung des Betreuungsschlüssels der Erstaufnahmeeinrichtung und Gemeinschaftsunterkunft für LSBTI* Geflüchtete in Berlin-Treptow (vorbehaltlich der endgültigen Zusage durch das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin) mehrere Personalstellen zum 3.12.2018 oder später:

1. Stellvertretende Heimleitung
2. Sozialarbeiter*in
3. Sozialbetreuung


***

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

1. Stellvertretende*r Heimleiter*in queere Unterkunft

Aufgaben u.a.:
- Stellvertretende Leitung einer Erstaufnahmeeinrichtung und Gemeinschaftsunterkunft mit ca. 120 Plätzen für LSBTI* Geflüchtete,
- Leitung und Koordination des MA-Teams der Unterkunft bei Abwesenheit der Heimleitung,
- Übernahme einzelner Leitungsbereiche in Absprache mit der Heimleitung
- Koordination der Konzeptumsetzung
- Clearing und Einführung bei Aufnahme neuer Bewohner*innen
- Informationsvermittlung, Unterstützung bei Antragstellung, Ausfüllen von Formularen und Prüfen von Bescheiden (u.a. in Bezug auf Leistungen nach AsylbLG/SGB II/SGBXII, Sprach- und Integrationskursen, Wohnungssuche, Arbeit und Ausbildung)
- Verantwortung für Weiterverfolgung von Prozessen bei in- und externer Weitervermittlung (Lotsenfunktion für Bewohner*innen) u.a. zu psychosozialen, sozialrechtlichen, gesundheitlichen (Beratungs-)Angeboten
- Regelung zwischenmenschlicher Konflikte des Zusammenlebens
- Regelung der täglichen Abläufe in der Unterkunft

Voraussetzungen:
- (Fach-) Hochschulabschluss in sozialer Arbeit / Diplom-Sozialpädagogik
- hohe Sozialkompetenz
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
- eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
- zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- Deutsche Sprachkenntnisse (C1 oder höher)
- teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel
- sicherer Umgang mit MS Office

Erwünscht:

- Berufs-/Praxiserfahrung
- Leitungserfahrung
- Einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
- Erfahrungen in der Krisenintervention, Arbeit mit traumatisierten Menschen und/oder Konfliktmanagement
- Kenntnisse im Sozialrecht und Asylbewerberleistungsgesetz
- Kenntnisse der psychosozialen und sozialpsychiatrischen Berliner Versorgungslandschaft
- Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
- Sprachkenntnisse in Englisch und gerne weiteren Sprachen

Wochenarbeitszeit:
50 %-Stelle stellv. Heimleitung, 25% Sozialarbeiter*in

2. Sozialarbeiter*in queere Unterkunft

Aufgaben u.a.:
- Clearing und Einführung bei Aufnahme neuer Bewohner*innen
- Informationsvermittlung, Unterstützung bei Antragstellung, Ausfüllen von Formularen und Prüfen von Bescheiden (u.a. in Bezug auf Leistungen nach AsylbLG/SGB II/SGBXII, Sprach- und Integrationskursen, Wohnungssuche, Arbeit und Ausbildung)
- Verantwortung für Weiterverfolgung von Prozessen bei in- und externer Weitervermittlung (Lotsenfunktion für Bewohner*innen) u.a. zu psychosozialen, sozialrechtlichen, gesundheitlichen (Beratungs-)Angeboten
- Regelung zwischenmenschlicher Konflikte des Zusammenlebens
- Regelung der täglichen Abläufe in der Unterkunft

Voraussetzungen:
- (Fach-) Hochschulabschluss in sozialer Arbeit / Diplom-Sozialpädagogik
- hohe Sozialkompetenz
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
- eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
- zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- Deutsche Sprachkenntnisse (C1 oder höher)
- teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel
- sicherer Umgang mit MS Office

Erwünscht:
- Berufs-/Praxiserfahrung
- Einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
- Erfahrungen in der Krisenintervention, Arbeit mit traumatisierten Menschen und/oder Konfliktmanagement
- Kenntnisse im Sozialrecht und Asylbewerberleistungsgesetz
- Kenntnisse der psychosozialen und sozialpsychiatrischen Berliner Versorgungslandschaft
- Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
- Sprachkenntnisse in Englisch und gerne weiteren Sprachen

Wochenarbeitszeit:
75 % – 100 % Stelle

3. Sozialbetreuung queere Unterkunft

Aufgaben u.a.:
- Einführung bei Aufnahme neuer Bewohner*innen
- Niedrigschwellige Betreuung und Bedarfsermittlung
- Informationsvermittlung, Unterstützung bei Ausfüllen von Formularen
- Weitervermittlung an in- und externe Beratungs- und Freizeitangebote und die Weiterverfolgung von Prozessen (Lotsenfunktion für Bewohner*innen)
- Regelung zwischenmenschlicher Konflikte des Zusammenlebens
- Regelung der täglichen Abläufe in der Unterkunft, einschließlich Einhaltung der Hausordnung
- Sprachmittlung für Kolleg*innen

Voraussetzungen:
- (sozial-)pädagogische Basisqualifikation
- Deutsche Sprachkenntnisse (B2 oder höher)
- hohe Sozialkompetenz
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
- eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
- zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel
- Sicherer Umgang mit MS Office

Erwünscht:
- Relevante Berufs-/Praxiserfahrung im sozialen/ sozialpädagogischen Bereich
- Einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
- Erfahrungen in Konfliktmanagement
- Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
- Eigene Migrations- oder Fluchterfahrung
- Interkulturelle/Diversity Kompetenz
- Arabisch, Farsi und/oder Russisch Sprachkenntnisse (B2 oder höher)
- Sprachkenntnisse in Englisch und gerne weiteren Sprachen

Wochenarbeitszeit:
75 % Stelle

Aussagekräftige Bewerbungen
bitte mit Kennwort 2018-A3-10 bis zum 14. November 2018
- per Email an jobs@schwulenberatungberlin.de
- per Post an Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin

Bewerbungen von Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte sind herzlich willkommen.

Bei Fragen bitte an Stephan Jäkel wenden:
Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin,
info@schwulenberatungberlin.de