Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32231

Neues Doppelalbum

Schraubenyeti & das Mammut bieten mehr als klaviertuoses Einsiedlertum

Das Konzept hinter dem Album "heute. gestern." ist simpel: zwei Platten – je zwei Songs, die etwas verbindet

  • 29. Oktober 2018, 10:59h, noch kein Kommentar

Das neue Album "heute. gestern." von Schraubenyeti & das Mammut ist am 12. Oktober 2018 erschienen

Mit "heute. gestern." hat der Schraubenyeti ein Konzept Album geschaffen, welches über sein klaviertuoses Einsiedlertum hinausgeht. Nicht nur seine Band "das Mammut", sondern auch Bläser, Streicher und ein Chor sind in zwei 12'' Vinyl oder wahlweise CD gepresst. Das Konzept hinter dem Doppelalbum ist simpel: zwei Platten – je zwei Songs, die etwas verbindet. Das heißt, jeder Song auf der Vinyl "heute" findet sein Gegenstück auf der Vinyl "gestern" wieder. Das "Unterwegs"-sein stellt sich dem Grenzen bauenden Populismus gegenüber, wenn es heißt: "Jakob bleib". Ein anderes Song-Paar beschreibt je eine physische und eine psychische Krankheit. Und schließlich findet sich die Gegenfrage zu "heute. gestern." und der Zeit in der nach dem Raum wieder: "..taumeln wir alle durch die Aorta des Wals?".

"Wenn der Kuss am Morgen nach Zigaretten schmeckt", dann hat der neue Tag den Geschmack von gestern. Der Schraubenyeti beschreibt in seiner neuesten Single "heute. gestern." die Momente im Leben, in denen sich alles verändern kann. Bis hin zu dem Tag, an dem eine neue Generation die alte ablöst.

Im offiziellen Musikvideo stehen der Schraubenyeti und sein Opa dabei für diesen Generationswandel. Auch vorm restlosen Abschneiden seines langen Yeti Bartes am Ende schreckt er nicht zurück. Für das eine Bild, die eine Einstellung, in der klar wird – irgendwann wird der Apfelpflücker weiter gereicht. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "heute. gestern." von Schraubenyeti & das Mammut

Schraubenyeti & das Mammut – heute. gestern. Tour 2018

09.11. – Mehlboden Görlitz
10.11. – Sound of Liedermaching Kronenkino Zittau
11.11. – Salon Irkutsk München
14.11. – Heimat Regensburg
16.11. – ART Stalker Berlin
17.11. – Tonzimmer Würzburg
18.11. – Ko'Ono Konstanz