Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32789
powered by

Milk & Sugar

House gegen Kälte und Stimmungstief

Die neue Compilation "Milk & Sugar – Winter Sessions 2019" bietet sowohl große Namen als auch talentierte Newcomer.

  • 21. Januar 2019, 08:41h, noch kein Kommentar

"Milk & Sugar – Winter Sessions 2019" ist am 18. Januar 2019 erschienen

Temperaturen um den Gefrierpunkt, kurze Tage und nur wenig Sonnenschein – es gehört einiges dazu, dem mitunter deprimierenden Winter zu trotzen. Das vielversprechendste Mittel gegen Kälte und Stimmungstief ist Musik – und die gibt es mit Milk & Sugar's neuer "Winter Sessions 2019" gleich im Doppelpack. Auf zwei CDs versammelt die Compilation das Beste, das die Szene aus den Genres Deep House, House und Electronica zu bieten hat.

In bewährter Milk & Sugar-Manier präsentiert "Winter Sessions 2019" große Namen, talentierte Newcomer sowie besondere Remixe und bringt es so auf spannende 31 Tracks. Mit dabei sind u. A. Lexer, Aaron & Deckert, Steve Bug & Clé, Maya Jane Coles und Chasing Kurt, die im Love Nation-Mix auf CD1 Euphorie versprühen. Mit Produktionen von Purple Disco Machine, Superlover, David Penn und Full Intention wird der House Nation-Mix auf CD2 dann endgültig zum Allheilmittel gegen kältebedingte Tanzmüdigkeit.

Für den perfekten Spannungsbogen steuern Milk & Sugar obendrein zwei eigene Stücke bei: "Has Your Man Got Soul" gibt es im Remix von Chasing Kurt auf CD1. Für "Need You In My Life" auf CD2 arbeiteten die zwei mit dem US-amerikanischen Sänger Roland Clark zusammen. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller Minimix zu "Milk & Sugar – Winter Sessions 2019"