Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=32866
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Andreas Gabalier: Kritik "juckt mich nicht"


#11 Taemin
  • 30.01.2019, 12:49h
  • Und wieder ein Klassiker - der Frauen- und Schwulenverächter fordert von Frauen und Schwulen den Respekt ein, den er ihnen verweigert.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 AFD-WatchAnonym
  • 30.01.2019, 12:55h
  • "Gabalier: Zu viele "schmusende Männlein""

    Möchte Gabeltier vielleicht lieber zuviele prügelnde Männer? Oder zuviele grabschende heterosexuelle Männer im Umfeld, die seine Freundin angraben?
  • Antworten » | Direktlink »
#13 stromboliProfil
  • 30.01.2019, 13:57hberlin
  • Antwort auf #10 von Gerlinde24
  • .." Menschen, die in seine Konzerte gehen. Darunter auch Frauen und Homosexuelle. Wenn die weg blieben, wäre er nicht mehr so erfolgreich!"

    Ja warum zum teufel bleiben die nicht weg?
    Man muss endlich mal die konsumenten verantwortlich machen für das , was uns alltäglich in jeglicher form des konsumismus so an dreck angeboten wird.

    Sicher, der hersteller, der "künstler ist teil dieser produktionsverhältnisse.
    Aber auch nur produzent dessen, was am markt denn von den vollidioten hierzulande gekauft wird.
    Und wenn es frauen &"homosexuelle gibt ,die dortens sich am brachialmundartdeutsch ergötzen, dann gehört denen was aufs maul!

    Das man einen preis nach Karl Valentin , einem großmeister deutscher mundart,
    einem solch verkümmerten mundartdeppen anträgt, sagt viel über die mittelmäßigkeit der preisverleihenden aus.
    Darüber sollten wir klagen!

    Aber vielleicht aber hat ja Valentin den durchaus zeitlosen gabalier-kindskopfcharakter im kopf :
    www.youtube.com/watch?v=20QTi8y0baw

    Da wird die suche nach den ursachen für die krankheitssymptome trefflich herausgearbeitet...

    oder wie wärs mit :
    "Alle reden vom Wetter, aber keiner unternimmt was dagegen." K.Valentin

    Alle reden vom gabalier, aber keiner unternimmt was gegen ihn!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#14 LorenProfil
  • 30.01.2019, 14:06hGreifswald
  • Gabalier und Strache? Angesichts des Hakenkreuz-CD-Covers ist diese Kombination nicht ganz abwegig. Wo die Wiking-Jugend auf die "Bodenständigen" à la Gabalier trifft, bleibt für Lesben und Schwule nur verbrannte Erde.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 stromboliProfil
  • 30.01.2019, 14:24hberlin
  • Antwort auf #5 von Ith__
  • sehr überzeugend dein beitrag: die schuld liegt wie von dir hervorgehoben, auch bei den "auszeichnenden" , welche sich dazu herablassen, herablassende dümmlichkeiten auch noch auf die ebenen des auszeichnens würdigendem zu stellen.
    Dabei sollte man dem faschingsverein ob des faschings nicht niedrigschwelligkeit zugestehen.

    So es ihnen gelungen ist , das volk nicht mehr über mächtige lachen zu lassen , sondern die mächtigen über das volk lachen.
    Vormals eine hochburg nicht kommerzieller kritik am täglichen treiben der mächtigen, mutiert der fasching zum sprachrohr der mächtigen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#16 ShailyAnonym
  • 30.01.2019, 15:34h
  • Dieser Mensch ist ein selbstverliebter arroganter homophober Gockel, dem ich nicht im Ansatz Respekt zolle. Menschen wie ihn verachte ich aus tiefstem Herzen.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 swimniAnonym
  • 30.01.2019, 15:57h
  • ausgerechnet diese type verlangt mehr Respekt! er hat ja auch affinitäten zum hakenkreuz!

    verkehrte welt!
  • Antworten » | Direktlink »
#18 swimniAnonym
  • 30.01.2019, 16:04h
  • ich bin mir sicher, dass der kerl auch findet, dass es zu viel sichtbare Juden gibt, aber das auszusprechen getraut sich dieser Feigling dann doch nicht, denn er ist ja soooo geil auf preise.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 stephan
  • 30.01.2019, 17:31h
  • Was für ein lächerlicher, dummer Jodelbarde ... echt nicht mein Niveau! ... Zusätzlich von der Liste der halbwegs akzeptablen Personen gestrichen: Peter Kraus! Fertig!
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Fascho-WatchAnonym

» zurück zum Artikel