Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?32972

Neu im Querverlag

Berührende Geschichte über einen intersexuellen Jugendlichen

In ihrem neuen Roman "Liebe macht anders" greift Karen-Susan Fessel das Thema Intergeschlechtlichkeit an der Schule auf.

  • 13. Februar 2019, 08:53h, noch kein Kommentar

"Liebe macht anders" ist im Berliner Querverlag erschienen

Anders ist neu in der Klasse. Er sieht gut aus, ist nachdenklich, geheimnisvoll, ein wenig schüchtern, witzig und ganz anders als die anderen Jungs – finden zumindest die Mädchen und allen voran Sanne.

Schon bald funkt es zwischen den beiden. Das passt Robert, dem bisher unangefochtenen Klassenchef und Ex-Freund von Sanne, überhaupt nicht. Robert macht sich auf die Suche, ob er irgendwas findet, womit er Anders schaden kann – und sucht natürlich im Netz. Aber erst mal findet er nichts. Gar nichts!

Und als er dann doch was findet, da wird es richtig gefährlich – und das nicht nur für den intersexuellen Anders…

Die Autorin Karen-Susan Fessel wurde 1964 in Lübeck in geboren und wuchs in Meppen/Ems auf. Sie studierte Theaterwissenschaft und Germanistik und Romanistik. Seit 1994 ist sie als Schriftstellerin und freie Journalistin tätig. Heute lebt Karen-Susan Fessel in Berlin und veröffentlicht zahlreiche Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

"Liebe macht anders" ist Fessels neuestes Werk im Querverlag. Zuvor erschienen bereits "Abenteuer und Frauengeschichten", "Bilder von ihr", "Bis ich sie finde", "Bronko, meine Frau Mutter und ich", "Jenny mit O", "Leise Töne", "Nur die Besten!", "Steingesicht", "Unter meinen Händen" und "Was du willst". (cw/pm)

Infos zum Buch

Karen-Susan Fessel: Liebe macht anders. Roman. 192 Seiten. Softcover. 11,3 cm x 18,1 cm. Querverlag. Berlin 2018. 10,00 €. ISBN: 978-3-89656-270-8 (Auch als E-Book erhältlich: 9,99 € – ISBN: 978-3-89656-654-6)