Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3299
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Iran: neue Exekution angekündigt


#11 wolfAnonym
  • 18.08.2005, 10:30h
  • und die welt schaut zu !!!!!! es ist ungeheuerlich !!!!!
    also wird es höchste zeit, in unserem land die menschenrechte ( auch für homos) herzustellen, damit sich dieser, unser staat prinzipiell verpflichtet fühlt, solche ungeheuerlichkeiten zu unterbinden.
    wie ist es möglich, dass in den 70zigern eine globale völkerverständigung wahrscheinlicher erschien, als heute ???
    30 jahre später haben es die konservativen kräfte (weltweit) wieder geschafft das ruder herumzureissen.
    menschenrechtler haben heute mehr probleme als damals. wir sollten uns die mühe machen, das internet für proteste zu nutzen um eine "solidargemeinschaft" zu bilden, die diesen machenschaften einhalt gebietet.
    ich hoffe, das es nicht zu diesen, auch noch angekündigten, exekutionen kommt !!!

    da wäre doch der tolle papst mal dran ???
  • Antworten » | Direktlink »
#12 RaoulAnonym
#13 UweAnonym
  • 18.08.2005, 14:41h
  • Der Gedanke, die beiden mit einem SEK rauszupauken und das Unrechtsregime damit vor der ganzen Welt vorzuführen ist schon irgendwie reizvoll...
    Aber wer solls machen?
  • Antworten » | Direktlink »
#14 UweAnonym
  • 18.08.2005, 14:49h
  • Aber nun mal ernsthaft:

    Wirtschaftssanktionen und eine einstimmige Verurteilung solcher staatlichen Morde sollten das Mindeste sein. Ich fürchte, selbst daraus wird nichts.

    Homophobie ist im Prinzip das Gleiche wie Rassismus. Die Gemeinsamkeiten sind größer als die Unterschiede!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 queeryAnonym
  • 18.08.2005, 15:24h
  • @uwe: leider ist unser staat vom öl abhängig. was gibt es in dem land?? öl.

    solange das noch sprudelt(>30 jahre) wird sich NICHTS ändern. denn wenn die ihren hahn zudrehen, haben wir leider keine alternativen
  • Antworten » | Direktlink »
#16 PeterAnonym
  • 18.08.2005, 16:08h
  • Solange eine Regierung im Iran von der Deutschen Rot-Grüne Regierung hofiert wird und dieses Thema nicht ansprechen wird sich auch da unten nichts verändern! Hallo Herr Volker Beck wo sind Sie den?? Gehen Sie mal nach Theran und sprechen Sie dieses Thema an, dann zuücke ich den Hut vor Ihnen. Wir schrieben Protestbriefe an die Iranische Botschaft leider keine Antworten. Sie als Politiker könnten mehr erreichen, oder haben Sie Angst man könnte Sie dort auch festnehmen???
  • Antworten » | Direktlink »
#17 BENAnonym
  • 19.08.2005, 09:55h
  • Allen Widersachern zum Trotz! Die vielen CSD´s sind - wie man(n) hier wieder sieht - noch immer berechtigt! Auch wenn es uns hier in Deutschland als Schule und Lesben doch gut geht! Nur durch Leute, die vor Jahren schon auf die Strasse gegangen sind können wir heute in einigermassen kalkulierbaren Freiheiten leben! Wenn die zwei wirklich niemandem was getan haben dann sage ICH: Gott vergebe diesen Sündern!
    Das sind für mich keine Menschen mehr! Bei allen gütlichen Versuchen dieses Verhalten verstehen zu wollen - Es geht NICHT!
    Mir wird schlecht - nur bei dem Gedanken daran!
    Solche Länder werde ich nie betreten!
  • Antworten » | Direktlink »
#18 muhammadAnonym
  • 19.08.2005, 21:45h
  • ich finde, die sind doch selber schuld. wenn das in dem land, wo man lebt verboten ist, dann macht man das halt nicht. da muss man sich dann auch nicht nachher beschweren drüber... zum auswandern haben die meisten dieser iran tunten aber auch keinen bock. ist das nun mein problem? sicher nicht.
    p.s. ich hab da lange genug gelebt. schwule szene gibts "da" auch. aber die typen haben echt minderjährige gefoltert.. hängen ist das beste was sie kriegen konnten, gevierteilt werden, wäre besser.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 MichaelAnonym
  • 20.08.2005, 18:02h
  • Bin am Zweifeln:

    Hat der Iran wirklich Interesse an einer Atombombe oder dient das ganze Geplapper den Amerikanern nach Afghanistan und Irak nur als Vorwand um den ungehinderten Zugang zum Oel zu erreichen?

    Sind die letzten 2 Hinrichtungen "nur" wegen Homosexualität oder wegen Raub und Vergewaltiung erfolgt............?

    Haben wir als Europäer wirklich das Recht die Gesetzgebung des Iran zu verurteilen? Haben wir als Deutsche wirklich das Recht über islamische Gerichte zu urteilen? Haben wir vergessen, das es gerade mal 60 Jahre her ist, als nach deutschen Recht und Gesetz Millionen von Menschen umgebracht worden sind, nur weil sie einer anderen Religion angehörten? Haben wir wirklich vergessen, dass vor rund 60 Jahren das Oberhaupt der kath. Kirche zu den Massenmorden in den KZ´s geschwiegen hat? Haben wir wirklich vergessen, dass unsere Grosseltern "nichts gemerkt" haben?
  • Antworten » | Direktlink »
#20 UweBarkAnonym
  • 20.08.2005, 20:45h
  • Bravo Michael, unter all diesen geheuchelten Mitleidsbekundungen endlich mal klare und deutliche Worte.

    Wenn im Iran wirklich die Schwulen so verfolgt werden: Warum zeigen die Jungs aus Teheran dann in den div. Schwulenchats ihre eigenen Bilder mit Emailadresse und Wohnort? Zeigt das nicht, neben Courage, auch ein gewisses Stück von Sicherheit des schwulen Lebens in diesen Ländern?

    Wegen Amerika: Auch in SaudiArabien werden Schwule hingerichtet: Warum wird nun schon seit Wochen einzig das Beispiel aus dem Iran publiziert und breitgetreten, just zu der Zeit, wo der Atomstreit wieder eskaliert?

    Ist das Zufall?????? War es auch Zufall, dass nach dem 11. September in den ganzen USA ein Flugverbot herrschte, lediglich die Familie von Bin Laden durfte fliegen? War es auch Zufall, dass die "Selbstmordattentäter" in GB Rückfahrtickets lösten? Ist es auch Zufall, dass Bild, SAT1 und Welt seit Wochen einen Dauerbeschuss auf SPD und Grüne durchführen, oder steckt da Springer dahinter?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel