Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33004
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kardinal Müller: Niemand wird "gottgewollt als Homosexueller geboren"


#5 goddamn liberalAnonym
  • 16.02.2019, 15:57h
  • Antwort auf #4 von Bonifatius49
  • "wird Müller zum größten Papstkritiker und Schismatiker in der Katholischen Kirche."

    Richtig, auch weltliche Klerikal-Reaktionäre wie der manisch homophobe Cicero-Redakteur Alexander Kissler sind mittlerweile nicht mehr katholisch, sondern eifrige Papstkritiker und haben gegenüber dem 'Stellvertreter Christi auf Herden' der laut kath. Lehre kraft des 'Heiligen Geistes' auf dem 'Stuhle Petri' sitzt einen geradezu beleidigenden Tonfall.

    Nach dem Motto: Nur solange meine eigene reaktionäre politische Gesinnung von Rom beweihräuchert wird, bin ich ein 'treuer Sohn der Kirche'.

    www.cicero.de/kultur/franziskus-im-interview-ein-relativ-kat
    holischer-papst/60925


    Hinter der frommen Tarnkappe grinst es dunkeldeutsch.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel