Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33066
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homophober Kurienkardinal wegen Kindesmissbrauchs verurteilt


#3 Ralph
  • 26.02.2019, 11:44h
  • Vor ein paar Tagen sagte Heribert Prantl, Journalist und ehem. Staatsanwalt, in einer Fernsehdiskussion, das ungeheuerliche Ausmaß der Verbrechen entstehe vor allem durch die moralische Überheblichkeit, mit der die kath.Kirche stets und bei jedem Anlass auftrete und der sie in keiner Weise gerecht werde, wenn es um sie selbst gehe. Diese Meinung teile ich. Dafür ist dieser Kardinal ein besonders prominentes Beispiel. Dass so ein ekelhaftes Subjekt derart hoch in der Kirche steigen konnte, mag vielleicht nicht unbedingt an seinen widerlichen Sexgewohnheiten liegen (obwohl die ja offenkundig im Vatikan ganz normal sind), sicher aber an seinen unbändigen öffentlichen Hasstiraden gegen Schwule und Lesben. Meine Schlussfolgerung: Die Kirche deckt jedes Verbrechen ihrer höchsten Amtsträger, so lange die nur laut gegen Schwule und Lesben hetzen. Und dass Bergoglio und Ratzinger und Wojtyla da nicht bestens informiert sein oder gewesen sein und das nicht unterstützt und gefördert haben sollen, kann mir niemand erzählen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel