Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33146

Internationaler Frauentag 2019

LSVD: "Frauen sind auch lesbisch, bisexuell, trans- und intergeschlechtlich"

Anlässlich des Internationalen Frauentages erinnert der Lesben- und Schwulenverband daran, dass Frauen keine homogene Gruppe sind.


Ausschnitt aus einem Weltfrauentag-Plakat aus dem Jahr 1914 (Bild: Karl Maria Stadler / wikipedia)

LGBTI-Aktivistinnen und -Aktivisten rufen am Weltfrauentag am 8. März Politik und Gesellschaft dazu auf, einen breiteren Ansatz bei der Bekämpfung von Diskriminierung zu verfolgen. "Frauen sind keine homogene Gruppe. Ihre Erfahrungen, Chancen und Identitäten sind neben ihrem Geschlecht auch abhängig von vielen anderen Faktoren wie etwa Hautfarbe, Staatsbürgerschaft und Aufenthaltsstatus, Einkommen, Religion oder auch ihrer sexuellen Orientierung ober ob sie sich mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren oder nicht", erklärte Henny Engels, ein Mitglied im Bundesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes.

Engels forderte, dass die "unterschiedlichen Lebenslagen" von Frauen besser berücksichtigt werden müssten. "Frauen sind auch lesbisch, bisexuell, trans- und intergeschlechtlich", so die LSVD-Aktivistin. Wichtig sei daher unter anderem ein "modernes Familienrecht, das Lesben und ihre Familien anerkennt und rechtlich absichert". Der Hintergrund: Derzeit werden verheiratete Lesben im Familienrecht noch immer gegenüber ihren heterosexuellen Geschlechtsgenossinnen diskriminiert: Bringt eine lesbische Frau ein Kind in eine gleichgeschlechtliche Ehe ein oder wird sie Mutter, wird ihre Ehefrau – teilweise anders als ein Ehemann – nicht automatisch ebenfalls ein anerkanntes Elternteil des Kindes, sondern ist zunächst weiter auf die bürokratische Stiefkindadoption angewiesen.

Der Frauentag findet inzwischen seit mehr als 100 Jahren immer am 8. März statt. Er entstand Anfang des 20. Jahrhunderts als Initiative sozialistischer Organisationen. Die Forderungen waren die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Dieses Jahr sind wieder unzählige Demonstrationen und Aktionen in ganz Deutschland geplant. Erstmals ist der Internationale Frauentag in Berlin ein gesetzlicher Feiertag – Bewohner der 15 anderen Bundesländer müssen aber arbeiten. Das Motto des Frauentages 2019 lautet: "Balance for Better". (cw)



#1 Klaus LeberhartingerAnonym
  • 08.03.2019, 12:08h
  • Was viele nicht wissen:

    Eine bisexuelle Frau, die in einer homosexuellen Beziehung lebt, ist bisexuell und nicht lesbisch.
    Eine bisexuelle Frau, die einer heterosexuellen Beziehung lebt, ist auch bisexuell und nicht heterosexuell.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patroklos
#3 feli491Anonym