Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33159
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Für Lesben und Schwule nur Trauungen zweiter Klasse


#6 JosephMartinProfil
  • 10.03.2019, 13:16hBraunschweig
  • Ich glaube zwar, dass die evangelische Kirche langfristig nicht um die völlige Gleichstellung in der Ehe herumkommt. Schließlich wird in der Bibel auch in positiver Weise von Menschen gleichen Geschlechts berichtet, die ein Bündnis vor "Gott" geschlossen haben: Dies sind Rut und Naomi sowie David und Jonathan (wobei letztere damit einen Konflikt mit dem Vater von David provozierten). Interessanterweise ist ausgerechnet der Treueschwur von Ruth und Naomi bei Heteros heute einer der beliebtesten Trausprüche. Das Interessante an der Sache ist, dass ein Bündnis "vor Gott" auch ohne Priester möglich und gültig war. Es ist daher wichtig sich klarzumachen, dass ein Eheverständnis, das Lesben und Schwule einschließt, theologisch nicht einfach bloß ein Überstülpen des klassischen Eheverständnisses auf gleichgeschlechtliche Paare ist, sondern eine zeitgemäße Vereinigung des archaischen Bündnisgedankens mit dem archaischen Eheverständnis.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel