Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33169
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Chelsea Manning in Beugehaft genommen


#3 stride_for_justiceAnonym
  • 11.03.2019, 20:35h
  • Unglaublich, diese Machenschaften. Jedes Mal sind es Regierungen, die entweder korrupt handeln oder eigenartige "Regelungen" aufstellen, um eine Person zu demütigen oder unter Druck zu setzen. Aussageverweigerung ist übrigens erlaubt, auch in den USA.

    Chelsea beweißt jedenfalls Aufrichtigkeit und Selbstbewusstsein. Respekt. Vielleicht wäre es doch besser gewesen, wenn sie nach ihrer ersten Entlassung in ein anderes Land eingereist wäre, um mehr Schutz zu haben(?) Aber ich kann verstehen, dass sie das nicht wollte: schließlich ist es ihre Heimat und sie hat im Prinzip nichts falsch gemacht. Da muss eher die Regierung unter die Lupe genommen werden, wenn sie Menschenrechtsverletzungen verschweigen, die von Soldaten umgesetzt wurden und evtl. von höchster Ebene "erlaubt" wurden(!)

    You've got all my best wishes and I hope you will be supported by an organization like amnesty international. You're a very brave person.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel