Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33188
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler CDU-Politiker will Absetzung von "Dr. Klein" verhindern


#5 Simon HAnonym
  • 13.03.2019, 17:43h
  • Antwort auf #3 von ProfGross
  • Ja, natürlich darf man beides. Aber er macht halt nicht beides.

    Er kümmert sich nicht um Homohass in der eigenen Partei, aber philosophiert dann über TV-Serien.

    Das darf er gerne tun, aber das ist halt unglaubwürdig, wenn er gleichzeitig bei LGBTI-Hass in der eigenen Partei schweigend wegsieht.

    Oder sind die Inzest- und Polygamie-Vergleiche der CDU-Vorsitzenden weniger wichtig als eine Vorabendserie?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel