Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33194

Ashlyn Harris and Ali Krieger

Zwei Weltmeisterinnen verloben sich

Vor knapp vier Jahren gewannen die beiden Fußballerinnen gemeinsam den WM-Titel für ihr Heimatland USA – jetzt geben sie bekannt, dass sie gemeinsam in den Hafen der Ehe einfahren wollen.


Ashley Harris (li.) und Ali Krieger zeigten sich auf Instagram schon länger als Paar – jetzt traten sie offiziell an die Öffentlichkeit (Bild: Instagram / alikrieger)

Die 33-jährige Torfrau Ashlyn Harris und die 34-jährige Abwehrspielerin Ali Krieger haben gegenüber dem Magazin "People" ihre Verlobung bekannt gegeben. Die beiden amerikanischen Fußballnationalspielerinnen kicken gemeinsam im US-Erstligateam Orlando Pride aus Florida. Sie erklärten in dem am Mittwoch veröffentlichten "People"-Bericht, dass Harris ihrer Freundin bereits letztes Jahr am 15. September bei einem Picknick im pittoresken Küstenort Clearwater Beach einen Antrag gemacht hatte. Damals habe Harris einen Verlobungsring in die Höhe gehalten, als die beiden gemeinsam ein Selfie machten.

"Das war eine echt gut Zeit, weil wir echt auf der selben Wellenlänge waren und uns auf die Zukunft freuten. Wir sprachen darüber, Kinder zu kriegen und eine Familie zu gründen", so Krieger. "Ich war [über den Antrag] sehr überrascht, weil es sich nur nach einem weiteren Ausflug angefühlt hat. Ich hab nicht an sowas gedacht." Das Paar will Ende des Jahres in Florida heiraten.

Die beiden Sportlerinnen sind bereits seit knapp zehn Jahren ein Paar – damals spielte Krieger in der Bundesliga beim 1. FFC Frankfurt. Sie erklärte, Harris' "Kreativität und Ehrgeiz" habe sie sofort magisch angezogen. "Seit ich mit Ash zusammen bin, bin ich meiner Meinung nach zu der Frau geworden, die ich immer sein wollte. Sie hat mir geholfen, diese Frau zu werden."

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Fans bezeichnen Paar als "Krashlyn"

Die beiden Frauen hatten bislang nie öffentlich darüber gesprochen, dass sie ein Paar sind – sie zeigten sich aber oft gemeinsam in der Öffentlichkeit, auf den Instagramseiten der beiden Fußballerinnen sind viele gemeinsame Bilder aus den letzten Monaten zu finden. Ihre Fans haben das Paar deshalb bereits "Krashlyn" getauft.

Die Profispielerinnen erklärten, sie wollten jahrelang ihre Beziehung nicht öffentlich machen, um keine Ablenkung für die anderen Mitspielerinnen darzustellen. "Jetzt, dachten wir, ist die Zeit reif", so Harris. "Und mir ist es, als ob uns nach all den Jahren eine Last von den Schultern gefallen ist. Ich muss nichts mehr verstecken und habe nicht mehr das Gefühl, nicht die Erwartungen meiner Community zu erfüllen."

Harris und Krieger waren beide bei der Weltmeisterschaft 2015 in Kanada im US-Kader. Das amerikanische Team besiegte damals im Halbfinale Deutschland mit 2:0 und schlug anschließend im Finale Japan mit 5:2. Harris trainiert derzeit auch für die Teilnahme an der diesjährigen Weltmeisterschaft in Frankreich, bei der die Amerikanerinnen den Titel verteidigen wollen. (dk)