Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33195
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Katholische Kirche: Homosexuelle "sind der europäischen Zivilisation fremd"


#31 Gerlinde24Profil
#32 Bonifatius49Anonym
  • 15.03.2019, 06:09h
  • Antwort auf #31 von Gerlinde24
  • Zumindest bilden sich nach dem Zusammentreffen der 27 Bischöfe in Lingen drei Reformrunden zu den Themen "Macht", "Zölibat" und "Sexualmorallehre".

    * Bischof Franz-Josef Bode vom Bistum Osnabrück (Forum "Sexualmoral"),
    * Bischf Felix Genn vom Bistum Münster (Forum "Priesterliche Lebensform")
    * Bischof Karl-Heinz Wiesemann vom Bistum Münster (Forum "Macht, Partizipation, Gewaltenteilung")
  • Antworten » | Direktlink » | zu #31 springen »
#33 Elton1986Anonym
  • 15.03.2019, 08:50h
  • Die Kirche hat jahrhunderte lang bewiesen wie rückständig sie ist. Egal, ob Hexenverbrennung durchgeführt oder Wissenschaftler als Hetzer abgetan wurden. Langsam muss doch mal Schluss mit dieser Ideologie sein. Was muss noch alles passieren damit die Menschen mitbekommen wie engstirnig die Kirche ist. Wer weiß wie weit wir heute sein würden, wenn die Kirche nicht alle anders denkenden verfolgt oder umgebracht hätte.
  • Antworten » | Direktlink »
#34 Homonklin44Profil
  • 15.03.2019, 08:58hTauroa Point
  • ""Alles andere würde die kindliche Psyche "vergewaltigen". ""

    Das wissen die RKK-Knilche ja aus eigener Praxis zur Genüge, was ihre Methoden mit kindlichen Psychen und Körpern anstellen.

    Sexualkunde-Unterricht müsste es allerdings auch für Geistliche geben, damit die nicht so oft auf die pädophile Schiene geraten. Viele von ihnen erscheinen dermaßen ungebildet, was das angeht...
  • Antworten » | Direktlink »
#35 Alexander_FAnonym
  • 15.03.2019, 13:03h
  • Antwort auf #28 von lindener1966
  • Glaubende werfen ihr Denken niemals völlig über Bord. Ganz abschalten kann das ja auch der Dümmste nicht. Glauben bedeutet aber tatsächlich, ihm bewusst keinen Wert einzuräumen und es bewusst auszuschalten, um keine Zweifel an den eigenen Überzeugungen aufkommen zu lassen.

    Glaube lässt sich aber jederzeit rückgängig machen, so ist das nicht. Es gilt nach wie vor das Kant'sche Prinzip: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »
#36 Gerlinde24Profil

» zurück zum Artikel