Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33216

DSDS

Dieter Bohlen fühlt sich wie die "Kerze im Po von Elton John"

Bei der zweiten Sendung des Auslands-Recalls von "Deutschland sucht den Superstar" gab's vom Chef-Juror ein homophobes Lob für einen Kandidaten. Der österreichische Entertainer Alfons Haider übte scharfe Kritik.


DSDS-Juror Dieter Bohlen in Thailand (Bild: MG RTL D / Gregorowius)

Selbst ein Lob von Dieter Bohlen kann ziemlich daneben sein: Bei der zweiten Sendung des Auslands-Recalls von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) in Thailand zeigte sich der Chef-Juror am Samstag vom Lied "Stand By Me" von Kandidatin Angelina Mazzamurro und ihrem Duettpartner Nick Ferretti sichtlich angetan, konnte seine Begeisterung jedoch nur mit einem homophoben Witz ausdrücken.

"Ich habe mich gefühlt wie die Kerze im Po von Elton John – ich bin dahingeschmolzen. Du hast einen Sound! Weltklasse!", schwärmte der Poptitan über die Stimme von Nick. Insgesamt hatten die 20 besten DSDS-Kandidaten Duette vor der spektakulären Kulisse der Phang-Nga-Bucht präsentiert.

Alfons Haider: "unpassend und beleidigend"

Heftige Kritik gab's bereits nach wenigen Minuten vom bekannten österreichischen Entertainer Alfons Haider. "Ich hoffe, ich habe mich verhört, Herr Bohlen????", schrieb der schwule TV-Moderator, Sänger, Schauspieler und Comedian auf seiner privaten Facebookseite. "Haben Sie das wirklich gesagt? Sind Sie dumm oder einfach nur ein Arschloch???"

ICH HOFFE ICH HABE MICH VERHÖRT HERR BOHLEN ???? Jetzt gerade auf DSDS RTL 22 31 !!! Ich fühle mich gerade wie eine…

Gepostet von Alfons Haider am Samstag, 16. März 2019
Facebook / Alfons Haider

Das Lob sei "unpassend und beleidigend", reagierte Haider auf andere Facebook-User, die ihn zu mehr Gelassenheit aufriefen. "Das ist doch kein Kompliment, einem Homosexuellen die Kerze in den … schieben." Zu Bohlen meinte der 61-Jährige: "Hätte er gesagt: 'Ich fühle mich wie die Kerze im … bei Pamela Anderson', hätten Tausende aufgebrüllt (zu recht): Das ist so frauenfeindlich." (cw)



#1 Simon HAnonym
  • 18.03.2019, 10:41h
  • Wieso meinen manche, immer dümmliche Witzchen über schwulen oder lesbischen Sex machen zu müssen?

    Wir sagen doch auch nicht: "Ich fühle mich wie die Kerze in der Vagina von Bohlens Frau."
  • Antworten » | Direktlink »
#2 danebenAnonym
  • 18.03.2019, 10:43h
  • Voll danaben. Aber bei Bohlen ist so was meinem Eindruck nach nie böse oder homophob gemeint. Der Mann ist proletenhaft, aber nicht LGBT*IQ-feindlich. Jedenfalls habe ich den Eindruck.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 tchantchesProfil
  • 18.03.2019, 11:03hNaseweishausen
  • Hier kommen offensichtlich drei Faktoren zusammen:

    1. Ein Bohlen, der solche Schoten gezielt ablässt, um im Gespräch zu bleiben und nicht endgültig zum F-, G- oder H-Promi abzusacken.

    2. Ein Sender, der ihn dafür bezahlt.

    3. Queer.de, die diesen Quatsch ohne Not zur Nachricht erheben und ihm damit eine noch breitere Bühne verschafft. Aber wer Werbung schaltet, braucht halt Klicks.

    Weckt mich, wenn es was Neues gibt.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Simon HAnonym
  • 18.03.2019, 11:07h
  • Antwort auf #2 von daneben
  • Aber das Problem ist: selbst wenn solche Aussagen nicht homophob gemeint sind, so schüren sie doch Homophobie. Man muss von Menschen, die in den Medien so aktiv sind, wie Bohlen das ist, auch ein wenig Nachdenken erwarten können.

    Und wenn er sowas schon äußert, hätte zumindest die verantwortliche RTL-Redaktion (ist ja eine Aufzeichnung) das rausschneiden können.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Ralph
  • 18.03.2019, 11:20h
  • Was erwartet man von einem Mann, dessen D-Promi-Status zu einem guten Teil darauf beruht, dass er vier Wochen lang mit Verona Feldbusch verheiratet war, was mit gegenseitigen Prügeln und öffentlichem Schmutzige-Wäsche-Waschen endete, und darauf, dass er sich mal den Penis gebrochen hat? Der Rest seiner D-Prominenz speist sich aus seinen Pöbeleien bei DSDS. So einer ist doch gar nicht satisfaktionsfähig.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Patroklos
#7 jochenProfil
  • 18.03.2019, 12:09hmünchen
  • Die Communitiy zwischen berechtigte Empörung, Gelassenheit oder gar übertriebene Hysterie?

    ..nicht nur bei den dämlichen Sprüchen von Bohlen.

    Welche Rolle sollen wir also einnehmen? Die einer noch immer diskriminierten Minderheit, die aufpassen muss , dass sie nicht wieder unterdrückt wird?
    Oder aus einer gelassenen Haltung der schon Etablierten, die"" es geschafft haben " ?...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 danebenAnonym
#9 AlexAnonym
  • 18.03.2019, 18:06h
  • Bohlen macht dumme Sprüche??? OH NEIN! Wär hätte das gedacht?

    Ernsthaft: Jede Berichterstattung über diesen Typen ist eine Verschwendung von Pixeln und Tinte. Am meisten würde man ihm schaden, wenn man ihn einfach totschweigt.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 NeinAnonym