Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33261

Erotische Erzählungen

Schwule Sex-Abenteuer an der Donau

Die "Loverboys" sind die wieder da: Unter dem neuen Verlagslabel Bruno Books ist der 156. Band "Heiße Tage in Wien" von Bastian Süden erschienen.

  • 24. März 2019, 13:38h, noch kein Kommentar

Heiße Coverboys sollen die Fantasie anregen

Mit über 150 Bänden sind die erotischen "Loverboys"-Erzählungen Deutschlands erfolgreichste schwule Buchreihe – jetzt ist nach einer kleinen Pause wieder ein neuer Band erschienen.

"Heiße Tage in Wien" von Bastian Süden erzählt die Abenteuer des 23-jährigen Hamburgers Elias, der wegen eines europaweiten Flug-Chaos für ein paar Tage in Wien strandet. "In den heißen Sommertagen und -nächten an der Donau dauert es nicht lange, bis der schüchterne Rucksacktourist auf waschechte Wiener Stecher trifft, die nur darauf aus sind, seine stramme Kiste zu knacken", heißt es in der Ankündigung. Elias bekommt es zudem mit einem mysteriösen Unbekannten zu tun, der ihn von einem Sexabenteuer zum nächsten lockt.

Durch die Insolvenz des Bruno Gmünder Verlags vor zwei Jahren war der "Loverboys"-Nachschub zunächst ins Stocken geraten. Unter dem neuem Verlagsdach der Edition Salzgeber und unter dem neuen Label Bruno Books soll es die Einhandliteratur nun wieder regelmäßig geben. Die nächsten Bände "Kleinstadtlümmel packen aus" (Loverboys 157) und "Heiße Jungs in nassen Höschen" (Loverboys 158) wurden bereits angekündigt.

Parallel bei Bruno Books erschienen ist auch ein neuer Band der 2015 gestarteten "Gay Hardcore"-Reihe (queer.de berichtete). (cw)

Infos zum Buch

Bastian Süden: Heiße Tage in Wien. Erotische Erzählung. Loverboys 156. Taschenbuch. 192 Seiten. Bruno Books. Berlin 2019. 12,99 €. ISBN: 9783959853750