Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33279

Die wichtigsten Begriffe erklärt

Das Online-Casino-ABC

Von Bankroll und Credits über Dealer und Lobby bis Slots und Scatter – wir erklären die wichtigsten Begriffe der virtuellen Casino-Welt.


Auch erfahrene Pokerspieler werden im Internet mit neuen Begrifflichkeiten konfrontiert (Bild: Poker Photos / flickr)
  • 27. März 2019, 05:50h, noch kein Kommentar

Wer zum ersten Mal im Online Casino spielt, wird schnell mit vielen neuen Begrifflichkeiten konfrontiert. Angefangen bei Credits über Dealer, Slots und Scatter kann man als Laie schnell den Überblick und im Zweifel sogar die Lust am Spiel verlieren. Die Begriffe sind dabei meist ganz leicht zu merken, wenn man einmal hört was dahinter steht. Die nachfolgende Auflistung soll einen kurzen Überblick über die wichtigsten Wörter geben und den Einstieg in die Casino-Welt erleichtern.

A

Aktionen
Turniere, Promotions oder Kampagnen werden im Online-Casino oft als Aktionen bezeichnet. Solche Aktionen stellen in der Regel attraktive Gewinnmöglichkeiten dar, sind aber zeitlich begrenzt.

Auszahlungsquote
Die Auszahlungsquote (oft auch Auszahlquote) bezeichnet das Verhältnis zwischen Wetteinsatz und Gewinn. Die Quote ist dabei der Prozentsatz vom Wetteinsatz, den der Spieler zurückbekommt. Je höher also die Auszahlquote ist, desto mehr Gewinn ist möglich. Wie hoch die Auszahlquote ist, hängt unter anderem von der Art des Spiels ab. In der Regel hat Roulette die höchste Quote.

Auszahlungstabelle
In der Auszahlungstabelle werden alle Gewinnmöglichkeiten aufgelistet. Sie stellt übersichtlich dar, bei welchen Kombinationen der Spieler wie viel Geld bekommen kann.

B

Basisstrategie
Die Basisstrategie ist die bestmögliche mathematisch ermittelbare Aktion für einzelne Spielzüge. Das können Kartenkombinationen oder bestimmte Situationen beim Blackjack, Poker oder anderen Casino-Spielen sein.

Bankroll
Das gesamte Spielkapital, das dem Spieler zur Verfügung steht, wird als Bankroll bezeichnet.

Bonus
Oft bekommt man im Online Casino Freispiele, extra Geld oder andere Geschenke. Diese Extras werden meist Bonus genannt. Bonusgeld ist in der Regel abhängig von der getätigten Einzahlung.

C

Chips
Chips sind "Spielgeld" beim Roulette. Oft werden sie auch als Jetons bezeichnet. Sie werden in der Spielbank erworben um beim Roulette Einsätze zu platzieren.

Credits
Das eingezahlte oder gewonnene Guthaben steht in Form von Credits zur Verfügung. Die Credit-Anzeige informiert den Spieler über das aktuelle zur Verfügung stehende Guthaben.

D

Deal
Mit Deal wird ein das Austeilen von Karten oder ein Kartenspiel bezeichnet.

Dealer
Dealer (oft auch Bankhalter oder Groupier) wird der Kartengeber bei Tischspielen genannt.

Drilling
Drei Karten mit dem gleichen Bild oder Zahlenwert werden als Drilling bezeichnet. Trips oder Three of Kind sind ebenfalls gängige Bezeichnungen für einen Drilling.

E

Echtgeldmodus
Im Gegensatz zum Freispiel- oder Spaßmodus wird hier um echtes Geld gespielt. Beispielsweise kann man bei Starburst Online mit Echtgeld spielen.

Egalité
Wettet der Spieler auf ein "Unentschieden" als Spielausgang, wird das als Egalité bezeichnet.

Einbehalt
Jedes Online Casino behält einen Prozentsatz vom einbezahlten Geld für Gebühren etc. ein. Dieser Teil wird als Einbehalt angegeben.

F

Free Spins
An manchen Spielautomaten lösen bestimmte Kombinationen Free Spins aus, die der Spieler Gratis bekommt. Free Spins sind Freispiele oder Bonusrunden die kostenlos gespielt werden können.

Fruit Machine
Fruit Machines sind die bekannten Früchte Slots – Spielautomaten mit 5 oder 3 Walzen die mit Früchtemotiven bestückt sind. Diese Spielautomaten sind an die früheren Walzenspiele, die "Einarmigen Banditen" angelehnt.

G

Gewinnlinien
Eine Gewinnlinie ist eine horizontale Linie, auf der Gewinnkombinationen liegen. Die meisten Slots haben zwischen 9 und 25 Gewinnlinien. Oft werden sie auch Pay Linie genannt.

H

Halten
Mit dem Ausdruck "Halten", oft auch "Stand" zeigt der Spieler an, dass der Dealer ihm keine Karten mehr geben soll.

Hausvorteil
Das Haus ist in dem Fall das Casino, der Hausvorteil benennt den statistischen Verlust seitens des Spielers. Je geringer also der Hausvorteil (der Vorteil des Casinos) ist, desto besser für den Spieler.

Hasardspiel
Ein Hasardspiel ist ein Zufalls-, / Riko- oder Glücksspiel.

J

Jackpot
Der Jackpot ist ein großer, oft der größte Gewinn, der für ein bestimmtes Ergebnis in einem Spiel erzielt werden kann. Oft gibt es bei Slot- und Video-Poker-Spielen einen Jackpot.

L

Live-Dealer
Bei Live-Dealer Spielen wird das Spiel durch einen echten Croupier moderiert. Er sitzt dem Spieler per Live-Video Stream gegenüber, wodurch eine reale Kommunikation über ein Chatfenster stattfinden kann. Die Interaktion in einem Live-Dealer-Casino erfolgt also wie in einem regulären Casino, nur online. Auf der Seite https://wetten.com/casino/live-casino/ steht eine große Auswahl für Casino-Spiele mit Live-Dealer zur Verfügung.

Lobby
In der Lobby werden alle verfügbaren Spiele angezeigt.

Loose Slot
Der Loose Slot bezeichnet einen Slot, bei dem das Casino nur geringe Vorteile gegenüber dem Spieler hat.

M

Maximalwette
Die Maximalwette ist der höchste Einsatz, den ein Spieler bei einem Casino-Spiel tätigen kann.

Mindesteinsatz
Die meisten Spiele haben einen Mindesteinsatz, der Mindestbetrag der für das Spiel Platziert werden muss.

Multiple Gewinnlinien
Bei einem Spiel mit Multiplen Gewinnlinien kann auf mehr als nur eine Pay Linie im Slot gesetzt werden.

Multiplayer Spiele
Bei Multiplayer Spielen sind mehrere Spieler aktiv. Man spielt mit anderen Spielern, nicht allein.

N

Non Sticky Bonus
Ein Non Sticky Bonus bezeichnet eine Art Bonus, der nur abgehoben werden kann wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

P

Progressiver Jackpot
Der Progressive Jackpot erhöht sich mit der Zahl der Spieler, die einzahlen. Je höher die Einzahlungen, desto höher steigt der Jackpot. Der normale Jackpot ist dagegen ein statisch festgelegter Wert.

Push
Ein unentschiedenes Ergebnis bei dem weder der Spieler, noch das Casino gewinnt, wird als Push bezeichnet.

S

Scatter
Das Symbol, mit dem bei einem Slot Spiel Freispiele oder Bonusrunden freigeschalten werden, wird Scatter genannt.

Sign-up-Bonus
Ein Sign-up-Bonus wird von vielen Online Casinos für Neukunden angeboten. Er ist eine Art Anmelde- oder Willkommensbonus.'

Spaßmodus
Im Spaßmodus spielt man nicht um echtes Geld, sondern nur zum Spaß. Neulinge im Online Casino spielen gern zunächst im Spaßmodus um die Spiele einmal zu testen, ohne echtes Geld zu verlieren.

Statement
Die Liste aller Transaktionen eines Spielers wird Statement genannt.

T

Turnier
Turniere werden bei Tischspielen, aber auch für Slots gespielt. Echte Spieler treten zu einem bestimmten Zeitraum gegeneinander an. Bei Turnieren kann einen oder mehrere Sieger geben.

V

Video Slot
Slots, die über keinen eigenen Zufallsgenerator verfügen, werden als Video Slots bezeichnet.

VIP Programm
Spieler, die regelmäßig spielen und hohe Beträge umsetzen, können in vielen Casinos oft einen VIP-Status erreichen. Als VIP erhalten solche Spieler besondere Vorzüge. Oft sind das besondere Aktionen, größere Gewinnmöglichkeiten, Event Einladungen oder andere Kundengeschenke. Viele Online Casinos bieten ein VIP-Programm zur Bindung ihrer Spieler. Diese genießen dann oft auch einen besonderen Kundenservice.

W

Walzen
Die Walzen sind die Rollen einer Slot Maschine. In der Regel sind es drei Walzen mit Symbolen, manche Slot Maschinen haben auch 5 Walzen.

Wild Symbol
Das Wild Symbol ist eine Art Joker, das jedes andere Symbol ersetzen kann, um eine Gewinnkombination zu erzielen. Ausgenommen ist der Scatter, der kann nicht durch das Wild Symbol ersetzt werden.

Z

Zufallsgenerator
Der Zufallsgenerator ist die Software, die vom Casino verwendet wird, um die möglichen Kombinationen eines Spiels zu berechnen.

Zertifizierung
Online-Wettanbieter können sich durch das Kontrollinstitut für Casinos, der Gaming Laboratories International, zertifizieren lassen. Durch das Zertifikat werden unter anderem folgende Qualitätsstandards bestätigt:

- regelkonforme Programmierung des Zufallsgenerators
- Einhaltung der Datenschutzrichtlinien
- transparente Geschäftsbedingungen
- Einhaltung der vom Casino angegebenen Ausschüttungen und Gewinnquoten
- Kundendienst und Erreichbarkeit des Casino-Managements. (ak)