Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33335
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mormonen werten Ehe für alle nicht mehr als Abfall vom Glauben


#32 AFD-WatchAnonym
  • 09.04.2019, 09:12h
  • Antwort auf #28 von Mormone
  • Da kann man sich geteilter Meinung sein. Vielleicht mag ja Einsicht gekommen sein... aber steckt wohl nicht eher die Idee dahinter, dass man die Kinder als potentielle (meist heterosexuelle) Mitglieder erhalten will, die man vor allem noch UNGEFRAGT religiös beeinflussen kann? Denen wird ja noch immer eingetrichtert, dass die Sexualität der Eltern sündig sei. Das geht natürlich nicht, wenn man sie erst missionieren will, die dafür aber nach der alten Logik am schlimmsten noch ihren Eltern entrissen werden müssten, die sich dann zurecht abwenden würden.
    Im Übrigen kann man Menschen, denen von ihrem religiösen Umfeld sehr viel Leid zugefügt wurde, wohl kaum vorwerfen, sie sähen das pessimistisch!
    Diese seelischen Verbrechen und die Hölle, die ihnen bereitet wurde, sind nicht zu entschuldigen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »

» zurück zum Artikel