Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33388

35 Jahre Bandkarriere

Neues von Mike + The Mechanics

Wir verlosen fünfmal das neue Album "Out Of The Blue" der britischen Rockband.


Mike + The Mechanics wurden 1985 von Mike Rutherford (mitte) gegründet, ursprünglich mit Paul Young von Sad Café und Paul Carrack von Ace als Frontmännern (Bild: Patrick Balls)
  • 15. April 2019, 09:21h, noch kein Kommentar

"Out Of The Blue" ist das neunte Studioalbum von Mike + The Mechanics und fängt die Entwicklung einiger ihrer beliebtesten Hits während der 35-jährigen Bandkarriere ein. Ebenfalls enthalten sind drei brandneue Tracks – "One Way", "What Would You Do" und die gleichnamige Lead-Single "Out Of The Blue", die die Fans in die Zukunft von Mike + The Mechanics einführen.

"Out Of The Blue" ist bereits seit dem 5. April erhältlich, die Deluxe Version enthält zudem sechs atemberaubende neu aufgenommene "As-Live"-Akustik-Versionen von "Don't Know What Came Over Me", "The Best Is Yet To Come", "The Living Years", "Beggar On A Beach Of Gold", "Another Cup Of Coffee" und "Over My Shoulder".

Bei der Ankündigung der Veröffentlichung des Albums erklärte Mike Rutherford: "Nachdem ich in den letzten zehn Jahren mit den Mechanics auf Tournee gegangen bin, habe ich gehört, wie sich die alten Songs jedes Jahr ein wenig geändert haben, wobei Andrew und Tim gesungen haben und die gleiche Band gespielt hat. In einigen Fällen wurden sie erweitert und entwickelt – so schien es eine gute Idee, diese Versionen endlich im Studio aufzunehmen: Jeder, der uns live gesehen hat, wird sicherlich gerne die alten Songs in dieser Form hören, weil sie zeigen, wie gut die beiden Sänger harmonieren. Besonders bei einem Song wie 'Get Up', der sich zu einer doppelten Lead-Stimme entwickelt hat.

Vom Nebenprojekt zum Kassenschlager


Das neue Album "Out Of The Blue" von Mike + The Mechanics ist am 5. April 2019 erschienen

"Die Aufnahme der unplugged-Version war wie in alten Zeiten – die Treppe hinunter in ein Kellerstudio, nicht fünfzig Meter von den Trident Studios entfernt, wo wir Genesis' zweites und drittes Album aufgenommen haben: Wir haben diese Songs live aufgenommen und Tim und Andrew haben die Titel mit großartigen Gesangseinlagen geführt. Wir haben sie gemischt, wie wir sie aufgenommen haben – wie früher eben."

Kein Wunder, dass die Fertigstellung der Alben dann nur drei Wochen dauerte! "Wir haben auch drei neue Songs geschrieben und aufgenommen, die die nächste Etappe der Mechanics zeigen – hoffe ich!"

Mike + The Mechanics wurden 1985 von Mike Rutherford gegründet, ursprünglich mit Paul Young von Sad Café und Paul Carrack von Ace als Frontmännern. Die Band unterschied sich sofort von ihren Zeitgenossen mit ihrer ungewöhnlichen Besetzung von zwei Sängern. Gemeinsam erzielten sie in den Achtziger- und Neunzigerjahren große kommerzielle Erfolge mit einer Reihe von Alben wie "Mike + The Mechanics", "The Living Years", "Word of Mouth", "Beggar On A Beach Of Gold" und "M6".

Erstaunlicherweise begann die Band nur als Nebenprojekt von Mike, wurde aber fast so allgegenwärtig wie Genesis mit einer Reihe von Hits wie "Silent Running", "Over My Shoulder", "All I Need Is A Miracle" und der atemberaubenden US-amerikanischen und australischen Nummer Eins-Single "The Living Years".

Direktlink | Offizielles Video zu "Out Of The Blue" von Mike + The Mechanics

Nach dem plötzlichen Tod von Paul Young im Jahr 2000 veröffentlichte die Band ein weiteres Album, bevor sie sich entschied, alles auf Eis zu legen.

Obwohl er nie damit gerechnet hatte, wieder mit den Mechanic zu arbeiten, nahmen neue Songs bald Gestalt an und Mike lud die Sänger Andrew Roachford und Tim Howar ein, mit ihm an neuem Material zu arbeiten. Gemeinsam veröffentlichte das neue Line-Up von Mike + The Mechanics 2011 "The Road'"und feierte großen Erfolg auf einer Tournee durch Großbritannien und Irland. Nach einer Reihe von ausverkauften Tourneen durch Europa veröffentlichten sie 2017 das brandneue Studioalbum "Let Me Fly", ihr erstes seit sechs Jahren, das in die britischen Top 10 einstieg. Mit Gary Wallis am Schlagzeug, Anthony Drennan an der Gitarre und Luke Juby am Keyboard zusammen mit Mike, Andrew und Tim spielten die Mechanics Anfang 2018 eine ausverkaufte US-Tour, bevor sie wieder ins Studio zurückkehrten, um neues Material aufzunehmen. (cw/pm)

Mike + The Mechanics "Looking Back Over My Shoulder Tour

11.04.2019, Dresden – Konzertsaal / Kulturpalast
12.04.2019, Berlin – Admiralspalast
13.04.2019, Düsseldorf – Tonhalle
15.04.2019, Stuttgart – Liederhalle Hegelsaal
17.04.2019, München – Muffathalle
18.04.2019, Halle – Georg-Friedrich-Händel Halle
22.04.2019, Hamburg – Laeiszhalle