Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33412
Home > Kommentare

Kommentare zu:
EU-Parlament will Konten des Sultans einfrieren


#1 goddamn liberalAnonym
  • 18.04.2019, 19:57h
  • "In dem Brief heißt es weiter, dass die Bestimmungen des Strafgesetzbuches "keine von Menschen geschaffenen Gesetze sind, sondern von Allah festgelegt wurden".

    Die meisten dieser Strafen haben nicht einmal eine Grundlage im Koran.

    Es ist gut, dass das EU-Parlament gegen diese Zivilisationsverweigerung protestiert.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 coolAnonym
  • 18.04.2019, 22:02h
  • Cool wie das EU-Parlament reagiert. Schön die Konten in die "Tiefkühltruhe" und dann mal gucken ob dem Typ der "Spaß" am Steinigen vergeht(!)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Patrick SAnonym
#4 FredericAnonym
  • 18.04.2019, 23:25h
  • Lächerlich. Aber mit Iran und S/A Geschäfte machen. Die EU ist ein Haufen Lügner.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FredinbkkProfil
  • 19.04.2019, 05:19hBangkok
  • Allah will das so....

    na dann her mit Allahs Adresse,oder Telefonnummer,ich hab Fragen dazu...

    Irre ,welche sich auf ihre fiktiven Goetter berufen,egal welcher Sekte,machen den Menschen das Leben schwer...

    Weshalb sind die nicht in der Psychatrie.

    Apropo Sekten:

    Notre Dam Brand ....alle spenden ...

    wieviel hat der Gross- Sektenobere im Vatikan schon ueberwiesen fuer den Aufbau einer seiner Filialengebaeute????
  • Antworten » | Direktlink »
#6 goddamn liberalAnonym
#7 Ralph
#8 FinnAnonym
  • 19.04.2019, 11:20h
  • "Auch Visaverbote und Boykottmaßnahmen sollen geprüft werden."

    Wieso wird das nur geprüft und nicht sofort umgesetzt?

    Die Gesetzeslage dort wird ja auch nicht nur geprüft, sondern ist schon umgesetzt.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 TheDadProfil
  • 19.04.2019, 14:00hHannover
  • Antwort auf #5 von Fredinbkk
  • ""wieviel hat der Gross- Sektenobere im Vatikan schon ueberwiesen fuer den Aufbau einer seiner Filialengebaeute????""..

    Vor 3 Tagen hat die Spenden-Höhe die 700 Millionen-Merke geknackt..
    Vor 2 Tagen waren es schon 900 Millionen..
    Inzwischen haben die Zusagen die Milliarden-Marke sicher überschritten..

    Für den Wiederaufbau der Dresdener Frauenkirche kamen gerade einmal schlappe 100 Millionen zusammen..

    Wahrscheinlich ist hier, der Vatikan wird nichts dazugeben müssen, und so ganz nebenbei damit dann auch die Kosten für die Renovierungs-Arbeiten in deren Folge das Feuer ausgebrochen war, einfach einsparen..

    Da von den Kunstwerken die dort ausgestellt waren, und auch von der Inneneinrichtung nichts "von Wert" beschädigt wurde, eine echte Win-Win-Situation für den Kirchenstaat..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#10 TheDadProfil
  • 19.04.2019, 14:06hHannover
  • Antwort auf #6 von goddamn liberal
  • ""Man kann sich seine Schutzmächte nicht aussuchen.""..

    Das diese "Schutzmächte", die man sich ja zum "gemeinsamen Kampf" gegen den Daesh im Fall S/A, und gegen internationale Schleuser-Kriminalität im Fall Iran eingekauft hat, die gleichen Staaten sind, die die Existenz Israels am meisten bedrohen, ist dann nur EIN Treppenwitz der Geschichte..
    Der andere Treppenwitz dann, das S/A der Staat ist, der den DAESH und zuvor auch schon das Netzwerk al-Qaida mit den meisten Geldern unterstützt hat..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#11 goddamn liberalAnonym
#12 TheDadProfil
  • 19.04.2019, 22:41hHannover
  • Antwort auf #11 von goddamn liberal
  • ""Der IS wurde nur durch den todesmutigen Einsatz der linken kurdischen Kämpfer*innen besiegt.""..

    Die Kurden leben überwiegend verteilt auf die Länder Türkei, Irak, Syrien UND Iran..

    Dort gibt es dann auch unterschiedliche Umgehensweisen mit diesen Menschen..
    Ganz sicher werden sie aber die Anerkenntnis nicht erreichen, das ist richtig..

    So weit zu gehen, und die Behauptung der Besiegung des DAESH zu verkünden, und dann noch so "siegessicher" wie Mr.Trump es getan hat, würde mir im Traum nicht einfallen, denn ähnlich wie al-Qaida ist das ein Netzwerk, das sich in andere Gruppen aufteilen wird..

    Zumal :
    Die Geschäfte der BRD mit dem Iran und der Türkei schädigen die Kurden ebenso wie die Stützung des Syrischen Regimes durch Russland..
    Das tut sich nichts..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#13 Ralph
  • 21.04.2019, 10:14h
  • Wie ich gerade erfahre, hat die Universität Aberdeen dem Sultan die Ehrendoktorwürde aberkannt. Es ist zu wünschen, dass zahlreiche Staaten und akademische Institutionen dem Sultan Orden und Ehrungen entziehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 zundermxeAnonym
  • 22.04.2019, 06:19h
  • Antwort auf #4 von Frederic
  • Wenn für Dich die EU ein Haufen Lügner ist, dann schreib doch gleich die Menschen sind ein Haufen Lügner.
    Dann haste gleich alle in einem Sack und los gehts.

    Nur weil ich x-mal einen Fehler mache, ist es nicht schlechter wenn ich versuche es bei nächster Gelegenheit es besser zu machen.
    Irgendwann muss man anfangen, wenn man etwas ändern will. Nur so kann Wandel entstehen.

    Mich freut es, dass noch versucht wird Zeichen zu setzen wo es anderen egal ist. Bravo!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#15 Patroklos
  • 23.04.2019, 08:37h
  • Die Europawahl rückt näher und die EU versucht krampfhaft, Stärke und Handlungsfähigkeit wieder in den Focus zu rücken.

    Diese "Entschließung" tragen auch wirklich alle mit? Ich hege da meine Zweifel, denn immerhin gibt es ja die Fraktionen "Europa der Freiheit und der direkten Demokratie" und "Europa der Nationen und der Freiheit", die klar den neofaschistischen Block bilden, denen die Sharia-Gesetzgebung in Brunei doch willkommen ist!
  • Antworten » | Direktlink »
#16 Europa-WählerAnonym
#17 Patroklos
#18 TheDadProfil

» zurück zum Artikel