Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33417
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Queer muss wieder für Emanzipation und Offenheit stehen


#5 HeckmeckAnonym
  • 19.04.2019, 14:22h
  • "Man muss konstatieren: Dieses queere "Projekt" hat Gesellschaftskritik auf Glaubenssätze reduziert und hat in vielen Teilen keine progressiven Ansätze mehr. Es scheint eine Dunstglocke aus Theorie und Praxis zu sein, die sich eher um sich selbst dreht, Feinde in den eigenen Reihen ausmacht und kaum Verbindung zu anderen Politikansätzen sucht. Gerade im Angesicht des massiven Rechtsrucks und der Notwendigkeit, Bündnisse zu schließen, ist das Agieren dieser Gruppe in weiten Teilen sektiererisch. Ihre offenliegenden Schwächen kaschiert sie mit einem moralischen Rigorismus."

    Besser kann man es nicht sagen. Und Kommentar #2, so wirr er erscheinen mag, ist dafür ein Paradebeispiel. Ist schon eine Leistung, wenn man gleich mit dem zweiten Kommentar in diesem Thread die Nazi-Keule schwingt.
    Glückwunsch an Ith_ !
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel