Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33423
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Charlize Theron steht hinter ihrer trans Tochter


#9 BravoAnonym
  • 21.04.2019, 20:59h
  • Antwort auf #5 von MelVixen
  • Was für ein Blödsinn von dir.
    Es hat DURCH DIE PRESSE Spekulationen gegeben, weil die Presse die Info hatte, Charlize Theron hätte einen Jungen adoptiert. Als dann die Presse sah, dass ihr Kind mit einem Kleid zu sehen ist, wurden diese Bilder und Infos verbreitet.
    Wie die Presse funktioniert, das muss dir ja niemand erklären.

    Charlize Theron hat einfach darauf reagiert und weder was verleugnet noch was vorweggenommen.
    Dass sie auf diese Spekulationen der Presse so reagiert wie sie es tat, zeigt nur, dass sie keine Komplexe hat, darüber zu sprechen. Sie hat sich damit zu ihrem Kind gestellt.

    Stell dir vor, du wärst bekannt und dein Kind würde in der Presse auseinander genommen werden. Selbstverständlich stellt man sich da zu seinem Kind!
    Ihre Reaktion ist ein Zeichen für Akzeptanz.

    Wie kann man das kritisieren?
    Wie würde das Kind reagieren, wenn es im erwachsenen Alter herausfände, ihre Mutter hätte sie in der Vergangenheit gar nicht verteidigt und hätte Spekulationen über ihre Privatsphäre einfach so zugelassen??
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel