Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33550

Jetzt im Kino

Eine lesbische Romni kämpft gegen die Tradition

Im spanischen Romantik-Drama "Carmen & Lola" versucht eine Teenagerin, aus dem traditionellen Leben einer Roma-Familie auszubrechen – und verliebt sich dann auch noch in die Verlobte ihres Cousins.


Zwischen Carmen und Lola entwickelt sich eine intime Freundschaft, die sich bald in Liebe verwandelt (Bild: Pro-Fun Media)
  • 8. Mai 2019, 17:08h, noch kein Kommentar

Trotz ihres gemeinsamen Hintergrunds als junge Romnija in Madrid könnten Carmen und Lola unterschiedlicher nicht sein. Die 17-jährige Carmen hält nicht viel von Bildung und möchte nach ihrer anstehenden Hochzeit ein Leben als Hausfrau und Mutter führen; ganz so, wie es von ihrer Familie erwartet wird.

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Poster zum Film: "Carmen & Lola" läuft leider nur in wenigen Kinos

Die kaum jüngere Lola hingegen hat ganz andere Pläne. Sie besucht die Schule und will studieren, um so aus dem traditionellen Leben einer Romni auszubrechen. Und Lola macht sich nichts aus Männern. Sie bevorzugt das weibliche Geschlecht, wenn auch aus Angst vor den Reaktionen ihrer konservativen Familie nur heimlich.

Ihr Interesse gilt bald der hübschen Carmen, und obwohl diese mit Lolas Cousin verlobt ist, nutzt sie jede Gelegenheit, um ihr näherzukommen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine intime Freundschaft, die sich bald in Liebe verwandelt. Doch Tradition und Familie stellen diese verbotene Liebe auf eine harte Probe, und die beiden jungen Frauen müssen eine schwere Entscheidung treffen.

Im Verleih von Pro-Fun ist "Carmen & Lola" in den kommenden Wochen in einigen Kinos zu sehen, Termine siehe Kasten unten. (cw/pm)

Direktlink | Original-Trailer mit englischen Untertiteln (die Kinofassung hat deutsche Untertitel)

Infos zum Filmi

Carmen & Lola. Romantik-Drama. Spanien 2018. Regie: Arantxa Echevarría. Darsteller: Zaira Romero, Rosy Rodriguez, Moreno Borja, Rafela León, Carolina Yuste. Laufzeit: 103 Minuten. Sprache: spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln. FSK 12. Verleih: Pro-Fun Media. Kinostart: 9. Mai 2019. Termine: Berlin (Neue Babylon, 08.05.), Bern (Kino Rex, 11.+12.06.), Essen (Filmstudio Glückauf, 28.05.), Frankfurt (Harmonie Kinos, 25.06.). Freiburg (Kommunales Kino, 19.-23.06.), Hamburg (3001 Kino, 09.-15.05.), Wien (Hollywood Megaplex Gasometer, 09.05)