Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3363
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wowi verteidigt Fetischwelt


#7 Tja..najaAnonym
  • 01.09.2005, 20:28h
  • ..ich habe das Geschehen zwar nur marginal vefolgt.. aber dieser Vergleich..SM - Gewalt gegen Kinder mit Todesfolge... finde ich sehr sehr bedenktlich...
    Ich finde es einfach schlimm, das diese Frau sofort wenn es im Wählerfang am rechten Rand geht wieder das "Kinderficker" u. "da musst du mit dem Arsch an der Wand" laufen der 50-60er Jahre aufleben lässt... auch wenn Sie das nur indirekt sagt... u. SM mit Gewalt zu vergleichen zeigt einfach nur ein sehr grosses Unwissen u. Desinteresse an der Variantionsbreite von LIEBE & SEX... u. das schreibe ich als nicht SM`ler...
    Ich bin sehr froh das "Wowi" nicht sofort kleinbei gibt u. nur "Missionarstellung" für erlaubt erklärt.

    Keine Frage das man darauf achten sollte das es keine "Entgleisungen" in der Öffentlichkeit gibt.. und mann muss sich nicht mit dem Schwanz im Mund auf der Strasse zur Schau stellen.. das kann ich verstehen.. aber diese 1% der Besucher kann man sicher aufklären dies nicht zu tun...

    Persönlich muss ich sagen, das es mich z.T. sehr traurig macht, das das einzige Argument für eine solches Event gegenüber den Städten das funktioniert immer nur das finanzielle ist....Ich denke das man sich da für ein paar Stunden die Toleranz/Akzeptanz mit ein paar Tausend Übernachtungen usw. doch ein bissel billig erkauft... aber naja... werden das wohl nicht ändern können......

    P.S. ach ja .. und das Arschfreie durch die Stadt laufen usw. fördert die Toleranz auch nicht gerade!!.. ich kann jede Mutter verstehen die sich um ihre Kinder sorgt, wie sie das erklären soll... Es schallt so aus dem Wald wie mann hineinruft... (meistens)..
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel