Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33655

Project X wird am 25. Mai vorgestellt

Weltpremiere: Erste Business-App für queere Menschen

Es dauert nur noch wenige Tage, bis die erste LGBT-App auf der Messe Sticks & Stones das Licht der Welt erblickt.


Am Samstag wird die Öffentlichkeit den Namen der App erfahren, die bislang als Project X bekannt ist

Am Samstag (25. Mai) wird auf der Sticks & Stones die weltweit erste LGBT-Business-und-Networking-App für queere Menschen gelauncht. Bisher ist die App noch unter dem Codenamen Project X bekannt – auf der Messe wird ihr echter Name bekannt gegeben.

Um neue berufliche Kontakte zu knüpfen und schneller einen Job zu finden, werden den Mitgliedern von Project X umfangreiche Möglichkeiten geboten, um sich und ihr Berufs-/Karriereprofil optimal zu präsentieren. Exklusiv für Besucherinnen und Besucher gibt es die Möglichkeit, die App am Messetag im Apple- und Google-Store herunterzuladen.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

App soll berufliche Chancen für LGBT steigern

"Wir wollen die beruflichen Chancen von LGBT-Menschen mit dieser neuen App steigern. LGBT werden in ihrem beruflichen Leben stark benachteiligt", erklärte Stuart Cameron, der Veranstalter der Sticks & Stones und Gründer der neuen App: "Zum Beispiel werden zu Bewerbungsgesprächen Heterosexuelle doppelt so häufig eingeladen als LGBT! Das Einkommen unterscheidet sich ebenfalls. LGBT-Beschäftigte verdienen laut der aktuellen OECD-Studie im Durchschnitt vier Prozent weniger als ihre heterosexuellen Kollegen und sie sind elf Prozent seltener in einer hohen Führungsposition tätig."

Für Cameron ist es daher kein Wunder, dass laut Studien zwei Drittel der LGBT-Talente am Arbeitsplatz nicht geoutet sind. "Über 30 Prozent aller Jobs werden zudem nach wie vor allein über private und berufliche Netzwerke vergeben. Viele LGBT-freundliche Jobs sollen daher in Zukunft über die neue App an die Mitglieder vermittelt werden. Dazu gibt es ebenfalls einen separaten Arbeitgeberindex mit LGBT-freundlichen Arbeitgebern sowie eine Jobbörse."

Den Namen und die weiteren Features der App will Cameron bei Sticks & Stones am 25. Mai im Funkhaus Berlin verkünden. Um 11 Uhr geht es los auf der Hauptbühne. Kostenlose Tickets für den Launch gibt es hier. Zudem gibt es kostenlose Tickets für die gesamte Messe auf der Homepage sticks-and-stones.com. (pm/cw)



#1 Patrick SAnonym
#2 Ahoi2009Anonym
#3 seb1983
  • 22.05.2019, 13:29h
  • Stellen andere Studien nicht immer wieder deutlich höhere Einkommen bei Schwulen gegenüber dem Durchschnitt fest??

    Außerdem würde mich mal interessieren woran man an der Bewerbung erkennen kann ob ein Bewerber schwul ist, rosa Papier?
  • Antworten » | Direktlink »