Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33717
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Helmut Berger wird 75


#4 LifeisLiveAnonym
  • 30.05.2019, 05:24h
  • Das kann und wird ihm (hoffentlich) scheißegal sein, was irgendwelcher (schwuler) Pöbel von ihm denkt. Er hat Ludwig II. in Viscontis Verfilmung das Gesicht und die Gestalt geliehen, was auf Dauer immer von ihm in Erinnerung bleiben wird. Genauso wie Romy Schneider mit ihrer Darstellung der Elisabeth von Österreich, den gesamten sentimentalen Sissi Schmäh vom Tisch wischte und diese Rolle als Schlusspunkt zum Thema setzte. Karl-Heinz Böhm hat das auf seine Art mit "Peeping Tom" erledigt.

    Es wird nie wieder einen solchen Film geben, auch deswegen nicht, weil Regiesseure wie Fellini, Kubrick, Herzog, Hitchcock, v. Sternberg oder v. Stroheim keine Finanzierungen in diesen Größenordnungen mehr bekämen. Diese Art von unerreichbaren Stars ist eine aussterbende Spezies. Die Garbo oder die Dietrich haben ihr Alter für diese Mythen geopfert, andere sind jung genug gestorben, bevor es allzumenschlich werden konnte.

    Die meisten Leute sehen sowieso immer bloß das, was sie sehen wollen und mit ihren kleinen Rosinenherzen in Schokolade gerade noch so verkraften können. Kitsch ist für sie großes Kino, das wilde Abenteuer ein Campingtrip durch die USA (mit Reiseversicherung) und Werbung bildet eben "Schönheit" ab.
    Ja mei...fuck you with Zitterspiel, Baby.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel