Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33773

Capsule-Kollektion

Esprit feiert die Buntheit der Liebe

Zur CSD-Saison 2019 launchen das internationale Modeunternehmen Esprit und das Design-Duo Craig & Karl eine limitierte, farbenfrohe Unisex-Kollektion mit lauten und auffälligen Prints.


Die Unisex-Kollektion steht unter dem Motto "Liebe, Gleichberechtigung und Zusammenhalt" (Bild: Esprit)

  • 5. Juni 2019, 16:50h, noch kein Kommentar

In den Farben des Regenbogens präsentiert sich die erste Pride-Kollektion des internationalen Modeunternehmens Esprit. Die limitierten Unisex-Artikel, die seit dem 31. Mai erhältlich sind, wurden exklusiv vom Künstlerkollektiv Craig & Karl entworfen und stehen unter dem Motto "Liebe, Gleichberechtigung und Zusammenhalt". Das Design-Duo Craig Redman und Karl Maier hatte zuvor schon Projekte mit großen Marken wie Google, Nike oder Apple umgesetzt.

Acht Styles und insgesamt 26 Optionen


Die Gym-Bags mit "Love"-Aufdruck kosten 25,99 € (Bild: Esprit)

"Unsere Kooperation mit Craig & Karl feiert eine bunte und vielseitige Welt", erklärte Felicia Mundhenke, VP Head of Consumer Communication bei Esprit, zum Launch. "Unsere Marke wurde aus dem Glauben heraus gegründet, dass Liebe allumfassend und geschlechterübergreifend ist und sowohl ethnische als auch religiöse Grenzen durchbricht."

Die Capsule-Kollection ist unisex und besteht aus acht Styles sowie insgesamt 26 Optionen. In Angebot sind stylische Shirts, Jacken und Shorts in kräftigen Regenbogenfarben, die sich zu jedem Stil individuell kombinieren lassen, sowie Accessoires wie Bucket-Hats oder Gym-Bags. Wiederkehrende Motive sind die Aufschrift "Love", das Smiley-Logo sowie Regenbogenherzen. Alle Artikel zeigen wir in der unten verlinkten Galerie.

"Unsere Kollektion feiert die Pride und vermittelt die Botschaft von Vielfalt, Zugehörigkeit und Zusammenhalt", erklärten Craig & Karl zur Kooperation mit Esprit. "Wir haben uns für eine Regenbogen-Farbpallette entschieden, weil sie eine symbolische Botschaft vermittelt und eine Gemeinschaft verbindet, bereits erkämpfte Rechte feiert und einfach Freude repräsentiert – sei mutig, sei intelligent, sei wer du sein willst."

Unterstützung für junge LGBTQ+ Obdachlose


Die "Love"-T-Shirts gibt es in vier verschiedenen Farben (Bild: Esprit)

Um die Designs zum Leben zu erwecken, engagierte Esprit für die begleitende Kampagne gezielt queere Models wie trans Frau Teddy Quinlivan, die offen lesbische Marinet Matthee oder Reece King, der aus seiner Bisexualität kein Geheimnis macht.

Darüber hinaus engagiert sich Esprit im Zuge der Design-Kollaboration für das New Yorker Ali Forney Center durch die Spende von 12.500 Mahlzeiten. Das Zentrum kümmert sich in der Ostküsten-Metropole um junge LGBTQ+ Obdachlose. Vier Jugendliche aus dem Ali Forney Center wurden ebenfalls für die Kampagne porträtiert und konnten in diesem Rahmen ihre persönlichen Geschichte erzählen.

Beim Europride in Wien, beim CSD Köln und beim Antwerpen Pride wird das Modeunternehmen mit "Esprit Pride Bussen" im Look & Feel der Capsule-Kollektion an den Paraden teilnehmen. Die limitierten Pride-Artikel selbst sind seit 31. Mai online unter esprit.de sowie in ausgewählten Stores in 16 verschiedenen europäischen Ländern erhältlich. (dd)