Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33785
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homophober Rugby-Star fühlt sich wegen seines christlichen Glaubens diskriminiert


#6 AFD-WatchAnonym
  • 06.06.2019, 20:44h
  • "Folau verlangt vom Rugbyverband eine "substanzielle Entschädigung". Sein über vier Jahre dauernder Vertrag war vier Millionen Dollar (2,5 Millionen Euro) wert."

    Ist Habgier nicht eine der Todsünden?
    Ausgerechnet jemand, der meint, anderen Menschen der Todsünde zu bezichtigen und sie belehren zu müssen, und für sein Verhalten die Quittung bekommt, begeht selber eine Todsünde?

    ""Kein Australier, was auch immer er glaubt, sollte gefeuert werden, nur weil er seine Religion ausübt"

    Wo bleibt denn Recht, von den Glaubensvorstellungen anderer verschont zu bleiben und seine "Nicht-Religion" "auszuüben"?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel