Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=33851
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Star-Regisseur Franco Zeffirelli gestorben


#1 Patroklos
  • 15.06.2019, 22:20h
  • Seinen Namen las ich zum ersten Mal im Vorspann des vierteiligen Spielfilms "Jesus von Nazareth".

    Außerdem wurde der Regisseur vor 15 Jahren mit dem britischen Verdienstorden Knight Commander of the Order of the British Empire (KBE) und er war auch Träger des Verdienstorden der Italienischen Republik.

    Ruhe in Frieden!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 queergayProfil
  • 15.06.2019, 22:48hNürnberg
  • Der letzte der 4 großen italienischen Filmregisseure hat unseren Planeten verlassen. Nach Visconti, Fellini und Pasolini nun noch der Filmzauberer Zeffirelli. Vielleicht macht er ja weiter Filme in anderen Realitäten.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 stromboliProfil
  • 16.06.2019, 07:51hberlin
  • Antwort auf #2 von queergay
  • na ja, zeffirelli in einem atemzug mit Visconti,Pasolini und Fellini zu nennen, wird oben genannten nicht gerecht.
    Zeffirelli war ein durchaus mittelmäßiger regisseur, der eher auf bombast, denn tiefe gesetzt hat.
    Aber für seine Opernfilme kommt dieses talent geradezu als hervorhebende beigabe dem publikumsgeschmack entgegen.
    Und die Callas ist in seinen filmen exellenter mittelpunkt.
    Was sie auch verdient.

    Und was sein "homosexuell_sein" anbelangt: zum fremdschämen!
    Wir hätten uns in jenen zeiten andere , mutige und die zeichen der damaligen zeit filmisch umsetzende gewünscht.
    So bleibt die erinnerung an taylor/burton ohne den biss von "w.h. angst vor virginia woolf"; ein zugegeben äusserts hübscher romeo , mit einer aufregenden fast-nacktszene....
    War da noch was, an dass ich mich erinnern sollte?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »