Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?33857

Heimkino

Queer und fabelhaft in der Kleinstadtschule

Jetzt auf DVD: In ihrem Regiedebüt "Freak Show" erzählt Trudie Styler mit Humor und Herz die Außenseitergeschichte eines queeren Jungen als berührendes Selbstermächtigungs-Märchen.


Billy Bloom wird wegen seiner Queerness und Drag-Leidenschaft von Mitschülern gemobbt (Bild: Edition Salzgeber)
  • 17. Juni 2019, 08:14h, noch kein Kommentar

Billy Bloom will nur eines in seinem Leben: fabelhaft sein! Für den frühreifen und sendungsbewussten Teenager heißt das, größten Wert auf die richtige Kleidung, auf Haare und Make-up zu legen, perfekten Sinn für den extravaganten Auftritt zu haben und vor allem nie langweilig und unbedingt anders zu sein als der schnöde Durchschnitt.


Die Edition Salzgeber hat "Freak Show" mit deutschen Untertiteln auf DVD veröffentlicht

In der konservativen US-Kleinstadtschule, in die ihn sein steinreicher Vater gesteckt hat, stößt Billy mit seinem Charisma auf breites Unverständnis und offenes Mobbing, vor dem ihm auch sein bester Freund Flip irgendwann nicht mehr beschützen kann. Nachdem ihn eine Gruppe homophober Mitschüler krankenhausreif geprügelt hat, holt Billy zum Gegenschlag aus: Er erklärt seine Kandidatur zur Homecoming Queen – und bereitet einen Auftritt vor, vor dem selbst Lady Gaga vor Neid erblassen würde.

Als unscheinbare High-School-Komödie getarnt, erzählt "Freak Show" mit entwaffnendem Humor, skurrilen Nebenfiguren und ganz viel Herz die Außenseitergeschichte eines sonderbaren Jungen als berührendes nicht-heterosexuelles Selbstermächtigungs-Märchen.

In Trudie Stylers Regiedebüt – einer Verfilmung des gleichnamigen Romans von James St. James ("Party Monster") – glänzen neben dem britischen Nachwuchsstar Alex Lawther ("Departure", "The End of the F***ing World") auch Abigail Breslin ("Little Miss Sunshine") als biestige Chef-Cheerleaderin und Schauspielikone Bette Midler als Billys exzentrische und trinkfeste Mutter Muv. Eine mitreißende Hymne gegen die Diktatur der Angepassten und für die Magie des schillernden Andersseins. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer

Infos zum Film

Freak Show. Dramödie. USA 2017. Regie: Trudie Styler. Darsteller: Alex Lawther, Abigail Breslin, Annasophia Robb, Laverne Cox, Bette Midler. Laufzeit: 91 Minuten. Sprache: englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 12. Edition Salzgeber
Galerie:
Freak Show
6 Bilder