Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=34021
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Uni Halle geht auf trans Studierende zu


#8 Klaus LeberhartingerAnonym
  • 10.07.2019, 17:40h
  • Antwort auf #7 von TheDad
  • Nicht glauben, sondern wissen!

    Bitte verbreiten Sie keine Gerüchte!

    Sie hätten das Gesetz auch selbst lesen können. Da steht nichts von "intergeschlechtlich".
    Man kann mit einem einfachen ärztlichen Attest ( Variante der Geschlechtsentwicklung, die nicht näher definiert ist) oder einer eidesstattliche Erklärung beim Standesamt den Vornamen und den Geschlechtseintrag ändern lassen und zwar nicht nur in divers, sondern auch in männlich oder weiblich.
    Es gibt also keinen Grund mehr, das TSG anzuwenden. Es sei denn, man möchte das ohnehin löchrige Offenbarungsverbot nutzen. Ob das die Gutachten, Gerichtsverfahren und Kosten wert ist, ist wohl mehr als fraglich.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel