Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34046
  • 12. Juli 2019, 18:03h, noch kein Kommentar

Die Akademie Waldschlösschen und Quarteera e.V. suchen zum 1.9.2019 für

"Разнообразие heißt Vielfalt!"
Modellprojekt im Programm "Modernisierung und Ausbau der Trägerstrukturen der politischen Erwachsenenbildung – Stärkung und Diversifizierung" der Bundeszentrale für politische Bildung

pädagogische*n Mitarbeiter*in /Koordinator*in (m/w/d).

Das Modellprojekt hat zum Ziel, russischsprachige Multiplikator*innen insbesondere des Vereins Quarteera e.V. und seiner Netzwerkpartner*innen in Bezug auf politische Bildung zu professionalisieren, um sich zu einem eigenständigen Akteur der politischen Bildung gegen Homo-, trans* und inter* Feindlichkeit im russischsprachigen Teil der Bevölkerung Deutschlands weiterzuentwickeln. Das Projekt wird ausgerichtet von der Akademie Waldschlösschen in enger Kooperation mit Quarteera e.V.

Es ist zunächst eine enge Einbindung des_der russischsprachigen Projektmitarbeiter*in in die Bildungsarbeit der Akademie vorgesehen, um selber dauerhaft Angebote der politischen Bildung konzeptionieren und durchführen zu können. Das Projekt umfasst zudem das Organisieren einer Anschlussfinanzierung, um eigenständig weitere Projektmittelakquise und den Aufbau eines eigenen professionellen Kerns/Büros von Quarteera e.V. in Berlin über den Projektzeitraum hinaus zu gewährleisten.

Dienstort: Akademie Waldschlösschen, Arbeitsfeld: bundesweit

Aufgaben der Stelle:
- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung/Dokumentation von Maßnahmen politischer Bildung und Aufbereitung für Transfer
- Erarbeitung von Themen und Zielgruppenkonzeption unter Berücksichtigung gesellschaftspolitischer Entwicklungen
- Lehrtätigkeit in Seminaren und Tagungen
- Koordination von Maßnahmen der Kooperationspartner*innen des Projekts
- Werbung von und Kontaktpflege zu Zielgruppen
- Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
- Mitarbeit in Gremien und Vernetzung/Kooperationen
- Vertretung des Projektes in der Öffentlichkeit
- Drittmittelakquise

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium
- Deutsch und Russisch verhandlungssicher in Wort und Schrift
- Vertrautheit mit den Lebensverhältnissen von LSBTIQ* und Erfahrungen in der LSBTIQ*-Arbeit insbesondere in der russischsprachigen Community in Deutschland
- pädagogische und organisatorische Erfahrungen in der Jugend-/Erwachsenenbildung

Es handelt sich um eine 40-Stunden-Stelle in Anlehnung an TvL E 12 für das bis zum 30.6.2022 laufende Modellprojekt.

Bewerbungen
mit den üblichen Unterlagen elektronisch bis zum 1.8.2019 parallel an:
- Leiter der Akademie Waldschlösschen, Ulli Klaum (ulli.klaum@waldschloesschen.org)
- Vorstand Quarteera e.V. (vorstand@quarteera.de)



-w-

-w-