Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34134

Neues Projekt

Auf dem höchsten Level: Robben Ford & Bill Evans

Die beiden US-amerikanischen Blues- und Jazzmusiker haben das gemeinsame Album "The Sun Room" veröffentlicht.


Robben Ford und Bill Evans lieben Blues, Jazz, Soul und Funk (Bild: Dan Schimmel)
  • 26. Juli 2019, 09:26h, noch kein Kommentar

Robben Ford und Bill Evans haben sich schon öfter die Bühne geteilt oder zusammen aufgenommen, also ist es keine Überraschung, dass sie nun wieder in gemeinsamer Sache unterwegs sind. Das neue Projekt "The Sun Room" ist nun als CD-Digipack und zum Download erschienen. Während der Promotion zum Album "Purple House", sprach Robben Ford voller Begeisterung über die kommende Japan-Tour mit Evans.

Begleitet von einer erstklassigen Rhythmus-Gruppe


"The Sun Room" von Robben Ford & Bill Evans ist am 26. Juli 2019 als CD-Digipak und Digital erschienen

"Da ich mit so vielen verschiedenen Musikern in verschiedenen Konfigurationen und Stilen gearbeitet habe, kann ich ehrlich sagen, dass zwischen dieser Gruppe eine großartige Chemie herrscht und es die Möglichkeit gibt durch unerforschte Wasser zu schwimmen, was echte Improvisation zulässt", sagt Robben Ford. "Mit diesen Typen Musik zu machen und aufzunehmen, gehört zu den besten Erfahrungen in meinem langen musikalischen Leben".

Nur ein paar Wochen nach der Tour waren die beiden im Aufnahmestudio, begleitet von einer erstklassigen Rhythmus-Gruppe: Keith Carlock (der im Augenblick bei Steely Dan Schlagzeug spielt) und James Genus, dem wundervollen Bassisten, der unter anderem bei Lee Konitz, Michael Brecker, Branford Marsalis und Chick Corea spielte.

Bill Evans schwärmt vom Aufnahmeprozess: "Selten, aber ab und zu treffen sich gleichgesinnte Musiker, um zusammen etwas zu schaffen, dass die musikalischen Grenzen durchbricht, aber trotzdem die breite Masse anspricht. Für mich klingt die Musik auf 'The Sun Room' zeitlos. Ich liebe Blues, Jazz, Soul, Funk und diese CD hat das alles, auf dem höchsten Level. Ich könnte nicht zufriedener sein. Die Stimmung während der Aufnahme war so toll, dass es einfach nur schön war, ein Teil davon zu sein. Gut gemacht, Leute. Immer wieder gerne!". (cw/pm)

Direktlink | Robben Ford & Bill Evans mit "Insomnia"