Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=34135
Home > Kommentare

Kommentare zu:
US-Botschaft in Berlin hisst Regenbogenfahne


#1 niccinicciAnonym
  • 26.07.2019, 11:29h
  • eine schöne geste, auch wenn ein paar wenige schubladendenker bei dem gedanken an die usa gleich wieder bauchschmerzen bekommen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LotiAnonym
#3 marcocharlottenburgAnonym
  • 26.07.2019, 19:18h
  • Schubladendenker... so, so... Wie ernst kann man denn das Statement vom Botschafter nehmen, wenn er auf der anderen Seite Teil einer Administration ist, die ganz offensichtlich LGBTI-Rechte zurückdrehen möchte. Ja, nette Geste, aber es bleibt eben ein sehr deutliches Geschmäckle!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SchleicheR74
#5 DoppelmoralischAnonym
  • 26.07.2019, 23:58h
  • Für mich ist das Doppelmoral.
    Einerseits die Regenbogenflagge hissen, andererseits gibt es da den fragwürdigen Umgang gegenüber Chelsea Manning.

    ©BuntesUndSchönes
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Stefan84Anonym
  • 27.07.2019, 15:59h
  • Grenell ist ein Neo-Nazi der in Europe rechtsextreme Gruppen und Parteien fördern möchte. Die meisten deutschen Politiker und Beamte (mit der Ausnahme Spahns) meiden ihn wo es nur geht
  • Antworten » | Direktlink »
#7 DoppelmoralischAnonym

» zurück zum Artikel