Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3415
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Fördert die Ghettos!


#2 wolfAnonym
  • 13.09.2005, 10:22h
  • mich stört der begriff ghetto, in dem von mir ungeliebten amiland, hat jede grössere stadt ihr chinatown oder ähnliches, da spricht kein mensch von ghetto.
    ich bin der meinung solche bezirke werden erst zum ghetto, wenn sie sich aussenstehenden verschliessen.
    z.b. ist es mir in den letzten 35 jahren in berlin nie passiert, dass ich heterofreunde, also männlein / weiblein, oder nur weiblein, nicht mit in schwule läden hätte bringen können, ganz im gegenteil.
    insiderbezirke (statt ghetto) bringen auch sehr viele vorteile, sind meistens sehr kreativ, durch die ansammlung ähnlicher interessen. sie bieten menschen, die ihre interessen schwerer vertreten können auch schutzraum und schaden der allgemeinheit überhaupt nicht.
    solche " ecken zum zurückziehen ", mal unter überwiegend gleichgesinnten sein, halte ich für sehr positiv, zu zeiten des § 175, vor 1969, war der zusammenhalt in der szene einfach toll.
    man muss ja da nicht leben, aber man hat die möglichkeiten hinzugehen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel