Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34187

Werbung

Echte Gay-Abenteuer – abseits von Gayromeo, Grindr & Co.

Kerle.reisen, der beliebte und größte Anbieter von Gay-Gruppenreisen im deutschsprachigen Raum, hat für 2020 viele neue Ziele ins Programm aufgenommen. Wir stellen sie vor.


Mit Kerle-reisen kann Mann auf natürliche Art spannende Gays kennenlernen (Bild: iStock / jacoblund)

Du möchtest die Welt entdecken, jedoch nicht allein? Du willst auf natürliche Art spannende Gays kennenlernen, neue Freunde oder sogar den Partner für's Leben finden? Dann raus aus der Online-Welt und rein ins echte Abenteuer – mit dem Spezialisten für Gay-Reisen: Kerle.reisen.

Der beliebte und größte Anbieter von Gay-Gruppenreisen im deutschsprachigen Raum hat für 2020 viele neue Ziele ins Programm aufgenommen, die spannende Abenteuer und unvergessliche Momente unter Gays versprechen. Wir haben die neuen Reisen unter die Lupe genommen.

Neuseeland – ganz intensiv erleben


Bild: New Zealand Tourism

Die Kerle.reisen-Community hat abgestimmt: Neuseeland wurde mit klarem Abstand als das beliebteste Traumziel genannt. Gesagt, getan. Kerle.reisen bietet nun zur besten Reisezeit eine dreieinhalbwöchige Rundreise von Nord nach Süd zu allen Höhepunkten beider Inseln an. "Wenn, dann aber richtig", kommentiert Geschäftsführer Martin Richter das neue Angebot. Die Flüge können individuell dazu gebucht werden, damit du dir deine Wunschorte als Stopover aussuchen kannst. Individualität wird bei Kerle.reisen generell groß geschrieben.
https://www.kerle.reisen/gayreise-neuseeland

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Chile – Land der natürlichen Superlativen


Bild: iStock / noblige

Ebenfalls ein Once-in-a-lifetime-Erlebnis verspricht die Rundreise durch Chile – zu allen Naturschätzen, die das längste Land der Welt zu bieten hat. Von der heißen Atacama-Wüste im Norden über die bis zu 6.000 Meter hohen, schneebedeckten Anden bis zum südlichen Zipfel des Landes – Patagonien. Wer mag, kann die Reise mit einem Abstecher auf die mystische Osterinsel verlängern.
https://www.kerle.reisen/gayreise-chile

Florida – Rundreise zu den Gay-Hotspots


Bild: Adobe Stock / CURAphotography

Von Miami über Key West, Orlando bis nach Fort Lauderdale – diese Rundreise führt dich zu den schönsten Orten Floridas und zugleich den Gay-Hotspots des "Sunshine State". Dazu kommen landschaftliche Leckerbissen wie die Florida Keys und die Everglades, die Mann mit Katamaran bzw. Airboat erkundet. Am Schluss ist Relaxen angesagt, an den bekannten Gay-Stränden Fort Lauderdales – mit der Möglichkeit zu verlängern, wenn du den ersten "Pride of the Americas" live miterleben möchtest.
https://www.kerle.reisen/florida-gay-urlaub

Mexiko – ab in die Maya-Wildnis


Bild: iStock / diegograndi & reisegraf

Mexiko bietet einen atemberaubenden Mix aus Kultur, Natur und Entspannung an Traumstränden. Auch dieses Reiseziel wurde von vielen Teilnehmern der Kerle.reisen-Community als Traumziel genannt. Das Reiseprogramm verspricht viel Abwechslung zur besten Reisezeit im Februar 2020 und damit die Möglichkeit, dem Winter zu entfliehen. Wer die Reise bis 31. August 2019 bucht, spart satte 230 Euro.
https://www.kerle.reisen/gay-urlaub-mexiko

Thailand – im neuen Enjoy & Relax Format


Bild: iStock / Wavebreakmedia

Unter dem neuen Label "Enjoy & Relax" stehen auf dieser Thailand-Reise Komfort und Entspannung im Fokus. Es erwarten Dich sehr gute Unterkünfte – zunächst in Bangkok, wo du auf Erkundungstouren zu Fuß, per Skytrain und Boot die Stadt und die anderen Kerle kennenlernst. Anschließend geht es mit dem Flieger nach Phuket in ein schönes Wellness-Resort, wo du jeden Tag selbst entscheiden kannst, ob du etwas mit den anderen Kerlen unternimmst oder einfach am Pool oder Strand entspannst. Zudem ist für Ende Januar auch noch ein Segeltörn ab/bis Phuket durch das wohl schönste Segelrevier Thailands im Angebot.
https://www.kerle.reisen/gayreise-thailand-gay-singlereise
https://www.kerle.reisen/phuket-gay-segeltoern

Oder doch lieber einen der Kerle-Klassiker?


Bild: iStock / Grafissimo

Die Topseller bei Kerle.reisen dürfen auch nächstes Jahr nicht fehlen. Von der Rundreise durch das exotische Costa Rica über die Reise mit dem Shinkansen durch Japan bis hin zum Abenteuerurlaub in Kanada mit Kanu und Zelt den Yukon River entlang ist wieder alles dabei, was das Kerle-Reiseherz höher schlagen lässt. Hier die aktuell buchbaren Klassiker-Fernreisen für 2020:
Costa Rica: https://www.kerle.reisen/costa-rica-gayreise
Indochina: https://www.kerle.reisen/indochina-gayreise-gayurlaub
Japan: https://www.kerle.reisen/japan
Kuba: https://www.kerle.reisen/kuba-gayreise
Namibia: https://www.kerle.reisen/namibia-gayreise
Südafrika: https://www.kerle.reisen/suedafrika-gayreise-safari-kapstadt

Neue Kerle-Reisen auch innerhalb Europas


Bild: VisitFinland

Dem Kerle.reisen-Team gehen die Ideen für neue Reisen auf jeden Fall nicht aus. Neben den Topsellern Madeira, Mallorca, La Gomera, Thassos und Sardinien kommen weitere spannende Reisen zu europäischen Zielen hinzu. Beispielsweise die Winterreise nach Lappland mit Huskysafari, Polarlicht-Tour und Schneeschuhwanderungen in einem wahren Winterparadies.
https://www.kerle.reisen/gaywinter-lappland

Weitere Touren wie Wanderreisen entlang der Algarve, auf Ibiza und Menorca sowie der erste Biker-Treff in einem Bier- & Wohlfühlhotel in Bayern sind in Planung und werden bald buchbar sein.

Was die Touren mit Kerle.reisen ausmacht


Bild: iStock / GeorgeRudy

In der Regel bist du mit Kerle.reisen in Kleingruppen bis 12 Kerlen unterwegs – mit einem erfahrenen, deutschsprachigen Guide an deiner Seite, der sich vor Ort um alles kümmert. Die Guides sind das A und O auf den Reisen. Sie sind echte Insider und verschaffen dir Einblicke, die man als Individualtourist nie bekommen würde – ein echtes Eintauchen ins Land.

Reiseziele und Unterkünfte sind mit Bedacht gewählt und stets gay-friendly. Auch Freiräume sind auf einer Gruppenreise wichtig. So hat jeder Kerl sein eigenes Einzelzimmer und es gibt genügend Zeit, sich auch mal auszuklinken. Ein gelungenes Konzept, das gut ankommt, wie die Kundenfeedbacks zeigen:
https://www.ekomi.de/bewertungen-kerlereisen.html

Gibt es noch etwas Neues von Kerle.reisen zu berichten?

Letzten Monat hat sich das erste Kerle.reisen-Paar das Ja-Wort gegeben. Die beiden haben sich auf der Tour nach Madeira kennen und lieben gelernt. Ein tolles Beispiel, wie Kerle.reisen Gays zusammenbringt und verbindet – ob als Paar oder auf freundschaftlicher Basis. In jedem Fall ein Gewinn! Daumen hoch für Kerle.reisen.



#1 LotiAnonym
#2 tchantchesProfil
  • 03.08.2019, 11:46hSonstwo
  • Neu im Programm: schwule Abenteuerreisen. Per Anhalter durch Tschetschenien.
  • Antworten » | Direktlink »