Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=34195
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Freddy Mercury war als Tunte ein genialer Musiker"


#1 mmmmAnonym
#2 körmetAnonym
  • 04.08.2019, 14:49h
  • So kennen wir die Herrschaften von der CDU und die anderen Kleinbürger im Stammtischnebel - unsensibel und dumm.

    ...und wenn sie mit ihrer Beschränktheit auffallen, zetern sie noch 'rum!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Ralph
  • 04.08.2019, 14:58h
  • Ich schlage den Mann für den "Andreas-Gaballier-Preis für sexuelle Einfalt" vor.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 PüggyAnonym
  • 04.08.2019, 15:10h
  • Antwort auf #2 von körmet
  • Ich befürchte, das ist weder "unsensibel" noch "dumm". Auch "zetern" solche Populisten nicht.

    Ich befürchte, das ist kalkuliert und bauernschlau. Was rhetorisch folgt, ist die willkommene Möglichkeit, sich einigermaßen unverhohlen rechts zu positionieren, vorerst noch verklausuliert mit Schlagwörtern. Die Schlagringe werden später rausgeholt.

    Dieses Muster ist quer durch die Provinzen Deutschlands zu beaobachten, hier nun in der rheinisch-katholischen Provinz. Bei der letzen Bundestagswahl hat die AfD in Neuss ca. 9 % geholt. Rosen wil offenbar verhindern, dass noch mehr kinderreiche Katholen dorthin abwandern.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#5 AFD-WatchAnonym
  • 04.08.2019, 15:32h
  • Neuss halt. Der "Parkplatz von Düsseldorf". Eine Stadt im tiefsten Adenauer-Mief, mit einer erzkonservativen CDU, die sich rühmt, das "weltweit größte Schützenfest" zu feiern. Was für eine tolle Leistung. Was für den WDR allerdings soooo wichtig ist, ihn im 3. live zu übertragen, während der Kölner CSD in einer kurzen Zusammenfassung ins Nachtprogramm verschwindet. Wenn man sich seine Postings durchliest fragt man sich, ob er "mausgerutscht" ist, sein Fratzenbuch-Account geknackt wurde, oder ob er einem Björn H. aus dem Osten nacheifern will. Ich weiß schon, warum ich dieser Stadt vor fast 20 Jahren den Rücken gekehrt habe.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 AFD-WatchAnonym
#7 körmetAnonym
#8 LotiAnonym
  • 04.08.2019, 18:41h
  • Antwort auf #6 von AFD-Watch
  • Nee, dieser Hinweis genügt mir. Ich war mit 15 Jahren in einem Don Bosko Heim für Jungmänner in Hagen/Haspe untergebracht. Eine Caritas Einrichtung. Der Heimleiter dort war ein homophober und jähzorniger Mann. Als ans Licht kam, dass ich mit Gleichaltrigen Geschlechtsverkehr hatte, fuhr dieser mich unter Bewachung höchstpersönlich noch am selben Tag ins Erziehungsheim nach Paderborn. Seitdem ist schon alleine das Wort Caritas für mich wie ein rotes Tuch.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#9 Lottogewinner*inAnonym
#10 LotiAnonym
#11 Eric LassardAnonym
  • 04.08.2019, 19:50h
  • Ich habe seinen Post bei Facebook gemeldet. Facebook meldete mir gerade das er gelöscht wurde da er gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen hat. ;)
  • Antworten » | Direktlink »
#12 michael008
  • 04.08.2019, 19:52h
  • Antwort auf #5 von AFD-Watch
  • Dann sind wir ja schon 2.
    Als gebürtiger Düsseldorfer war es eine gruselige Erfahrung als meine Eltern in den 70ern dank günstigerem Bauland nach Neuss gezogen sind.
    Einfach Diaspora für jeden der linker, moderner, weltoffener und weniger spiessig unterwegs ist.
    Allein schon der omnipräsente Katholizismus, schauderhaft verbrüdert mit dem Schützenfest.
    Passt absolut ins Bild der Typ.
    Habe sofort nach dem Abitur das Weite gesucht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#13 MackiAnonym
  • 04.08.2019, 19:58h
  • Bitte kein voreiligen Schlüsse ziehen, die Neusser und viele (heterosexuelle) CDU-Mitglieder haben ihm die Leviten gelesen! Wer das auf Facebook verfolgen mag, möge dies bitte tun.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 SarkastikerAnonym
#15 AFD-WatchAnonym
#16 lindener1966Profil
#17 Homonklin44Profil
  • 04.08.2019, 23:46hTauroa Point
  • Habe jetzt nicht viel über diesen Herrn Rosen gelesen, aber von dem, wie der sich so abfasst, scheint das ein ziemlich bedorfter Trampel zu sein.

    Man soll ja nicht von der Mampfe auf den Charakter schließen, aber...

    Oder macht der das mit Absicht?
  • Antworten » | Direktlink »
#18 PüggyAnonym
#19 BaerchenProfil
  • 05.08.2019, 01:26hzuhause
  • Der Mann ist doch and Dummheit wirklich nicht mehr zu überbieten. "Das intellektuelle Niveau eines Toastbrotes" ist wirklich noch eine Schmeichelei. Ich sage mal:"...DUMM wie ein Sack Bohnenstroh..." Sich dann auch noch auf dem Niveau einer gewissen merkwürdigen Partei als armes, bemitleidungswertes Opfer darzustellen ist eine Dreistigkeit die ihresgleichen sucht...
  • Antworten » | Direktlink »
#20 DramaQueen24Profil
  • 05.08.2019, 02:26hBerlin
  • Rosen hat nicht einmal das intellektuelle Niveau eines Toastbrots! Der will nur auf unsere Kosten bei den stramm rechten CDUlern und Anhängern anderer rechter Parteien Bürgermeister wählen. Was für ein Vollhonk!
  • Antworten » | Direktlink »
#21 Eric LassardAnonym
#22 saltgay_nlProfil
  • 05.08.2019, 11:06hZutphen
  • In Neuss herrscht die heilige Familie; bitte nicht die Wehrhahn OHG vergessen. Denn ohne diese katholische Mafia wäre auch ein Konrad Adenauer nie Bundeskanzler geworden.

    Aber warum setzt man sich denn mit diesem Gesocks von CDU überhaupt auseinander? Haben denn die lieben Schwestern bis heute immer noch nicht vergessen, dass man mit diesen Volksparteien nicht zusammenarbeiten kann? Sie heißen nicht umsonst "Volkspartei" wie AfD-CDU/CSU-FDP-SPD. Schließlich haben diese Parteien jahrzehntelang nichts gegen den § 175 StGB unternommen! Denn das Wahlvolk sah "Schwule, Schwuchteln, Einhundertfünfundsiebziger" als abartig und krank an, weshalb man auch auf Krankenschein Teile des Gehirns verschmorte (stereotaktische Operationen). Damit sollte das Schwulsein beseitigt werden. Wer garantiert denn den naiven Bundesbürgern, dass sich die Gesetzeslage nicht ganz schnell wieder dreht, wie in Russland, wenn die CDU/CSU mit FDP und AfD eine Koalition eingeht?

    Wann kapieren eigentlich die Menschen in diesem Staat, dass mit diesen Parteien keine Demokratie durchsetzbar ist? Volkspartei heißt: "vox populi - vox dei" Die Stimme des Volkes ist die Stimme der Götter. Wenn die Volksmeinung kippt - und das sehen wir in weiten Teilen Deutschlands - dann werden die Parteien aus Machterhaltsdenken nicht zögern sich dem antidemokratischen Ungeist des Stimmviehs anzupassen. Wie lässt sich sonst erklären, dass sich die Überwachung von allen Bürgern und die Unterdrückung oppositioneller Meinungen immer weiter durchsetzt, weil man verspricht, dadurch Recht und Ordnung zu sichern?

    Deshalb sind diese Parteien bis zum äußersten zu bekämpfen. Da gibt es eben keine Diskussionsbasis. Das müssen sich auch einmal die rechten Schwuppen eingestehen, es sei denn, sie wünschen sich wieder eine Zeit herbei, wo man "so etwas" klammheimlich und im Verborgenen machte.
    Damit würde man aber nur die Minderheit von Masochisten bedienen, was nicht im Sinne einer Demokratie ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#23 DumpfparoliAnonym
  • 05.08.2019, 13:25h
  • Antwort auf #22 von saltgay_nl
  • Deshalb sind diese Parteien bis zum äußersten zu bekämpfen. Da gibt es eben keine Diskussionsbasis...

    Der Wortlaut könnte ebenso aus dem Mund eines Gaulands, Höckes, Trumps oder Salvinis kommen.

    Bis zum Äußersten bedeutet für mich letztlich bis zur physischen Vernichtung. Und das kann man nur als Gefahr sehen...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »
#24 MariposaAnonym
#25 zundermxeAnonym
  • 05.08.2019, 15:19h
  • Antwort auf #22 von saltgay_nl
  • Klar, dass mal eben eine ganze Stadt oder sogar ein Kreis als Heimat des Bösen dargestellt wird. Dann gleich nochmal fünf Parteien zum Kampf bis auf das Äußerste deklarieren.
    (Zu) Gutmütig könnte das vielleicht maximal als unterhaltsam eingestuft werden.
    Tatsächlich sind das die gleichen Grobschnitzereien nach AFD-Handbuch mit engagierter Empörungskultur mit ähnlicher Aussagequalität wie Deutschland seie zu sehr oder zu wenig homophob.

    Sachlichkeit, Wahrheitsgehalt, Nutzen oder gar Fairness anderen gegenüber?

    Wagen wir es uns auf diese Weise die Ausfälle eines Einzelnen zu kommentieren und unterbieten dessen Niveau gleich noch.
    Einfach mal draufhalten auf die Schwulen, die Transen, die Deutschen, die Türken, die Flüchtlinge oder eben die Neusser? Leben kann ja so herrlich einfach sein.

    Da wir ja hier unter uns sind: zieht hier wer fortlaufend PP?

    Aber klar: wenn mein Auto nachts in Rotterdam demoliert wird waren es die Niederländer.
    Und Vorsicht wenn der Russe kommt!

    Die Erziehungsarbeit der Elterngeneration scheint nicht völlig vergebens gewesen zu sein.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »
#26 TobiAnonym
  • 05.08.2019, 17:34h
  • Ist nicht ernst, ist Persiflage, stimmt´s?

    Ist der Bericht aus dem Neusser Schilda vom Postillion oder haben die Satiriker des Titanic mal wieder einen Treffer gelandet?
  • Antworten » | Direktlink »
#27 MariposaAnonym
  • 06.08.2019, 03:09h
  • Natürlich ist der Typ unsäglich und hoffentlich wird er nicht der CDU-Kandidat für die Wahl des Stadtoberhauptes. Das ist aber noch lange kein Grund, brachial über sämtliche demokratische Parteien herzuziehen, die einem nicht in den Kram passen.
  • Antworten » | Direktlink »
#28 QueerBierHereEhemaliges Profil
  • 06.08.2019, 09:24h
  • Yo, die Tatsache das ihm als Beleg als erstes n seit knapp 30 Jahren toter dude von so ner altherrenkapelle einfällt is halt auch so n Zeichen in welcher Zeit der Typ hängen geblieben is....
  • Antworten » | Direktlink »
#29 MariposaAnonym
#30 PipifaxAnonym
#31 QueerBierHereEhemaliges Profil
  • 06.08.2019, 12:08h
  • Antwort auf #29 von Mariposa
  • Ach wie süß, ich hab weder queen beleidigt noch ihre Musik bewertet (die man jedoch natürlich auch scheiße finden darf) und du fühlst dich gleich mal angegriffen? Absurd, wenn auch erwartbar..

    Mal abgesehen davon das Musik nicht einfach "verschwindet"... Klar, aktuelle Musik ist auch immer ein wenig Zeitgeist, ist dann vllt auch einfach nicht mehr deine Zeit.... Wobei es in Zeiten von Internet, Musik TV, streamingdiensten etc schon bezeichnend ist das da ja mal gaaaaar nichts für dich dabei ist.... oO
  • Antworten » | Direktlink » | zu #29 springen »
#32 QueerBullshitThereAnonym
#33 MariposaAnonym
#34 SteffesAnonym
  • 13.08.2019, 18:27h
  • Du armer verwirrter Typ. Am besten zurück treten! Wie borniert kann man sein 2019. Die CDU mal wieder peinlich ohne Grenzen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel