Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34323
  • 23. August 2019, 17:16h, noch kein Kommentar

Die Schwulenberatung Berlin sucht für ihr Kooperationsprojekt "Checkpoint BLN" eine*n

Praxiskoordination Empfang

in Teilzeit (30 Std/W).

Im Rahmen der Fast Track City Initiative Berlins ist ein niedrigschwelliger Checkpoint entstanden für schwule, bisexuelle und andere Männer, die Sex mit Männern haben sowie für trans* und inter*Personen mit/ohne Drogenkonsum, mit ohne Migrations-/Fluchterfahrung.

Der Checkpoint BLN ist ein Kooperationsprojekt u.a. von Berliner Aids-Hilfe, Schwulenberatung Berlin, niedergelassenen Ärzten in der HIV Versorgung und dem Auguste-Viktoria-Klinikum. Neben psychosozialer Beratung, Test auf HIV/STI/Hepatitiden, Impfungen wird auch die medizinische Behandlung von sexuell übertragbaren Infektionen sowie PrEP und PEP an aktuell 5 Tagen/Woche angeboten.

Ihre Aufgaben u.a.:
• Praxisorganisation (z. B. Terminmanagement, Beschwerde- und Fehlermanagement)
• Schnittstelle des Empfangs zu den diensthabenden Ärzt*innen und Apotheken
• Einarbeitung neuer Empfangskolleg*innen
• Einarbeitung teilnehmender Ärzt*innen in die technisch-organisatorischen Abläufe inklusive Praxissoftware
• Erstellung von Dienstplan für Empfangskräfte
• Regelmäßige Analyse der Abläufe und Mitwirkung an der stetigen Weiterentwicklung
• Vertretung des Bereichs Anmeldung/Empfang im Notfall
• Dokumentation der Arbeit

Voraussetzungen:
• Gute Kommunikationsfähigkeiten (mit Team, Nutzer*innen und Ärzt*innen)
• hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• eigenverantwortliche, systematische und effiziente Arbeitsweise
• gute Kenntnisse in Office-Anwendungen
• schnelle Aufnahmefähigkeit in der Anwendung neuer Programme/Software
• Sprachkenntnisse in Deutsch (C1 oder höher) und Englisch (B2 oder höher)
• teamfähig, engagiert und flexibel
• LSBTI* Lebensweltkenntnisse

Erwünscht:
• Kenntnisse von Arztpraxissoftware
• Gute und aktuelle Kenntnisse zu HIV, STI, Hepatitiden, Drogenkonsum
• Gute Kenntnisse der psychosozialen und medizinischen Berliner Versorgungsstrukturen
• Sprachkenntnisse in weiteren Sprachen
• Interkulturelle/Diversity-Kompetenz

Aussagekräftige Bewerbungen
bis 04.09.2019 (Posteingang) mit Kennwort A3/2019/13
- per E-Mail an jobs@schwulenberatungberlin.de oder
- per Post an Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin.

Bewerbungen von HIV-positiven Menschen und/oder Menschen mit Migrationserfahrung sind herzlich willkommen. Bei Fragen bitte ebenfalls eine E-Mail schicken an: jobs@schwulenberatungberlin.de.