Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=34554
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Urteil: Britischer Transmann nicht als Vater seines Kindes anerkannt


#25 ursus
  • 29.09.2019, 15:43h
  • Antwort auf #24 von Homonklin44
  • "Das Problem ist halt wohl, dass solches Sozialrecht sich dann anderer Wissenschaft bedient, um seine Rechtsnormen zu begründen, und da dann halt doch die Biologie als Grundrauschen wieder ins Spiel kommt."

    Von welcher "anderen Wissenschaft" redest du?

    Nach deutschem Recht ist der rechtliche Vater eines Kindes bei Geburt in der Regel automatisch der aktuelle Ehemann der Mutter oder ein Mann, der die Vaterschaft anerkennt. Von Samen oder Biologie ist da keine Rede.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »

» zurück zum Artikel