Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34666

Neu bei Community Edition

Storytime Deutschlands erfolgreichste trans Influencerin

Jolina Mennens bewegende und mutmachende Autobiografie "Storytime" hat es auf die "Spiegel"-Bestsellerliste geschafft.


"Storytime" ist bei Community Editions, dem Verlag für Social Media Influencer, erschienen

"Ich werde oft gefragt: Wann hast du gemerkt, dass du anders bist? Das ist schwer zu sagen. Eigentlich habe ich es schon immer gewusst. Auch wenn es mir anfangs vielleicht gar nicht bewusst war."

​Jolina Mennen wird 1992 als Julian in Bremen geboren. Doch statt den Stereotypen zu entsprechen, spielt sie lieber Prinzessin und findet Jungs viel spannender als Mädchen. Was in ihrer Kindheit noch völlig unproblematisch ist, wird in der Jugend immer schwerer. Jolina hat mit Vorurteilen und Ausgrenzung zu kämpfen. Den Großteil ihres Lebens verbringt sie als schwuler Mann, bis sie 2016 endlich öffentlich zu dem steht, was sie schon immer wusste: Sie ist eine Frau.

In ihrer Autobiografie "Storytime" spricht Jolina Mennen über die Hürden, Schwierigkeiten, aber auch Erfolge auf ihrem langen Weg zu sich selbst – um anderen Mut zu machen und das Stigma, das noch immer mit dem Thema Transsexualität verknüpft wird, aufzulösen. 2019 unterzog sie sich der finalen geschlechtsangleichenden Operation, um ihre Transition abzuschließen. Ihr bewegendes und mutmachendes Buch hat es sogar bereits in die "Spiegel"-Bestsellerliste geschafft.

Die Autorin Jolina Mennen teilt seit 2008 ihr Leben auf ihrem gleichnamigen Youtube-Kanal und ist die erfolgreichste deutsche trans Influencerin. Auf ihrem Kanal spricht sie über Make-up und Beauty sowie ihre Transition. Am bekanntesten ist sie für ihre Storytime-Videos, in denen sie offen und unverblümt über spannende, aufregende, peinliche oder ungewöhnliche Ereignisse aus ihrem Leben berichtet. (cw/pm)

Infos zum Buch

Jolina Mennen: Storytime. Autobiografie. 160 Seiten. Hardcover mit Spotlack. Format: 17,2 x 24,1 cm. Community Editions. Köln 2019. 16,00 €. ISBN: 978-3-96096-097-3. Auch als E-Book erhältlich (13,99 €).


#1 RealistttAnonym
  • 13.10.2019, 11:14h
  • Warum bietet man ihr hier eine Plattform? Ich bin kein Fan von der "Cancel"- Kultur, aber wenn man jemanden keine Bühne geben sollte, dann ihr.

    Sie promotet ein Unternehmen, welches Abnehm Shakes und Hunger-Aus-Pillen verkauft. Mennen's Reichweite entspricht der gezielten Personengruppe, und sie nimmt es in Kauf das ihre Fans den Realitätsbezug zu echtem Essen verlieren und das gegen... Geld?
    Und jetzt bringt sie ein Fotobuch mit minimalem Inhalt raus. Personifikation von Geldgeilheit. Und Ihr entscheidet Euch dazu, diese auch noch zu promoten. Congratulation, queer.de!
    Eine sehr reflektierte Entscheidung. Nicht.
  • Antworten » | Direktlink »