Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34709

Sachbuch

Queere Menschen als Erfolgsfaktor der Weltwirtschaft

Für sein neues Buch "GaYme Changer" sprach Jens Schadendorf mit Vorständen, Personalleitern, Diversity-Experten und Aktivisten über LGBTI und Ökonomie.

  • 19. Oktober 2019, 10:38h, noch kein Kommentar

"GaYme Changer" von Jens Schadendorf ist am 16. Oktober 2019 erschienen

Die Wirtschaftswelt verändert sich immer schneller: Sie wird interkultureller, vielfältiger, innovativer. Neben Risiken entstehen zugleich große Chancen für Unternehmen – auch, indem sie Minderheiten wie Schwule, Lesben und andere Mitglieder der LGBTI-Community stärker in den Blick nehmen.

Jens Schadendorf hat diesen erstmals weltweit nachgespürt – in Europa, den USA, Hongkong oder Südafrika. In mehr als hundert Interviews sprach er mit Vorständen und Managern, mit Personalleitern, Diversity-Experten und Aktivisten. Er sprach mit Vertretern von Allianz Global Investors, SAP, Siemens, Thyssenkrupp, Deutsche Bank und IBM, von Accenture, BCG, McKinsey, EY, KPMG, Deloitte, PwC und vielen anderen. Und mit Vertretern von globalen Anwaltskanzleien, Stiftungen, Verbänden, Unis und NGOs

Schwule, Lesben & Co ein wichtiger Erfolgsfaktor


Jens Schadendorf ist Ökonom und berät Unternehmen, Wissenschaftler und Manager bei Buchprojekten (Bild: privat)

Es zeigt sich: Queere Menschen sind zu einem wichtigen Erfolgsfaktor in der Weltwirtschaft geworden. Auch gegen Widerstände lohnt es sich, sie einzustellen, zu fördern und zu dynamischen "GaYme-Changern" werden zu lassen – mit starken Vorbildern, flexiblen Strategien, handfesten Maßnahmen, und innovativen Kooperationen. "GaYme Changer" ist im Redline Verlag erschienen, eine Leseprobe als pdf gibt es hier.

Jens Schadendorf ist Ökonom und berät Unternehmen, Wissenschaftler und Manager bei Buchprojekten. Nebenher ist er Autor und freier Diversity-Forscher am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik der TU München. Zuvor war er lange als Programmleiter von Verlagen wie Gabler, Econ und Herder tätig. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Hamburg, Fribourg, Singapur und Bangkok. Vor fünf Jahren hat Jens Schadendorf das Buch "Der Regenbogen-Faktor" veröffentlich, in dem er die Leistungen von Schwulen und Lesben in Wirtschaft und Gesellschaft würdigt. Für seine Veröffentlichungen erhielt Schadendorf etliche Auszeichnungen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Jens Schadendorf: GaYme Changer: Wie eine dynamische Minderheit die globale Wirtschaft verändert. Sachbuch. 336 Seiten. Hardcover. Format: 22 x 17 cm. Redline Verlag. München 2019. 24,99 €. ISBN 978-3-86881-736-2. Auch als E-Book erhältlich (21,99 €).