Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34751

Religiöse Homophobie

Brandon T. Jackson: Ich war wegen Schwulen-Rolle mit Gott "auf dünnem Eis"

In einem Film spielte Brandon T. Jackson einen Schwulen, in einem anderen zeigte er sich im Fummel – das seien Rollen gewesen, die Gott böse gemacht hätten, behauptet er heute.


Brandon T. Jackson in seiner Rolle als schwuler Rapper Alpa Chino in "Tropic Thunder" (Bild: DreamWorks Pictures)

Der amerikanische Komiker und Schauspieler Brandon T. Jackson hat gegenüber dem Klatschportal TMZ erklärt, dass die Darstellung eines Schwulen in Ben Stillers Actionkomödie "Tropic Thunder" aus dem Jahr 2008 gefährlich für sein Seelenheil gewesen sei. Er hatte damals den versteckt schwulen Rapper Alpa Chino gespielt.

"Ich habe mich auf dünnes Eis mit Gott begeben", sagte der 35-Jährige, der aus einer evangelikalen Pastorenfamilie stammt. Seine Mutter ist Pfarrerin, sein Vater selbsternannter Bischof. Seine Rolle habe ihm aber nicht weiter geschadet, da Gott ihm Gnade gezeigt habe.

Noch größer sei seine Verfehlung aber im Film "Big Mama's Haus – Die doppelte Portion" aus dem Jahr 2011 gewesen. In der Klamotte war er in Drag zu sehen – und habe damit ein religiöses Gesetz gebrochen, das Männern das Tragen von Frauenkleidern verbiete. "Und wenn man das Gesetz bricht, wird man bestraft", so Jackson. Er erklärte ferner, dass jeder, der die Regeln der Tora nicht einhalte, "verflucht" sei. Jetzt sei er aber auf Gottes guter Seite: "Mein Leben ist großartig: Ich habe vier Kinder und liebe das Leben. Also, preiset alle den Herrn."

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Jackson ist seit drei Jahren Schwarzer Hebräer

Jackson, der unter anderem auch in Filmen wie "Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen" oder "Zahnfee auf Bewährung" Erfolge gefeiert hatte, gab 2016 bekannt, dass er sich den Schwarzen Hebräern angeschlossen habe. Anhänger der rein afroamerikanischen Sekte glauben, dass sie von den antiken Israeliten abstammen. Ihre Religion ist einer Mischung aus Juden- und Christentum. Die Bürgerrechtsorganisation "Southern Poverty Law Center" stufte einen Teil der Anhänger als gefährlich ein, da sie an die Überlegenheit von schwarzen Menschen glaubten und Weiße versklaven wollten.

Direktlink | Jackson nahm 2016 ein Video auf, um seinen Übertritt zu den Schwarzen Hebräern bekannt zu geben

Die Rolle des Alpa Chino in "Tropic Thunder" hätte eigentlich an Kevin Hart gehen sollen. Der Komiker lehnte ein entsprechendes Angebot aber ab, weil es ihm nicht möglich gewesen sei, eine schwule Person darzustellen (queer.de berichtete). Hart sorgte vergangenes Jahr für Schlagzeilen, weil er als Oscar-Moderator vorgesehen war, dies allerdings nach dem Auftauchen älterer homophober Tweets abgesagt hatte (queer.de berichtete). Daraufhin wurden die Oscars ohne Moderator durchgeführt (queer.de berichtete). (dk)



-w-

-w-

#1 Religioten-WatchAnonym
  • 25.10.2019, 13:56h
  • Immer wieder aufschussreich zu sehen, wie Abrahamismus, Frauenhass, Schwulenhass und Rassismus Hand in Hand gehen.

    Äußert sich der Zorn seines "Gottes" gegen ihn dadurch, dass er gezwungen wird, Unsinn in Mikrofone zu sprechen?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TomDarkProfil
  • 25.10.2019, 14:21hHamburg
  • Wieso hat er dann diese Rollen überhaupt angenommen?

    Da war der Glaube ans Geld wohl stärker ...

    Strenggläubig und scheinheilig gesellt sich halt gern.
    =)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Carsten ACAnonym
  • 25.10.2019, 15:46h
  • ---------------------------------
    In der Klamotte war er in Drag zu sehen und habe damit ein religiöses Gesetz gebrochen, das Männern das Tragen von Frauenkleidern verbiete. "Und wenn man das Gesetz bricht, wird man bestraft", so Jackson. Er erklärte ferner, dass jeder, der die Regeln der Tora nicht einhalte, "verflucht" sei.
    -------------------------------

    Tja, dann ist er jetzt wohl verflucht...

    Und dann muss er wohl auch bestraft werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 jochenProfil
#5 GehennaAnonym
  • 25.10.2019, 22:08h
  • Der ist so, so ...DURCH!

    Man weiß Freiheit erst richtig zu schätzen, wenn man sieht, wie unfrei solche Leute sind, welche Klötze die sich freiwillig ans Bein gebunden haben. Möge er weiterhin im Märchen- und Legendendschungel hausen. Und bestraft werden! Yeah!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 DramaQueen24Profil
  • 26.10.2019, 00:51hBerlin
  • Herr, schmeiß Hirn runter, Jackson braucht grad ne Menge!
    Ein Schauspieler muss JEDE ROLLE spielen können, die er oder sie annimmt! Niemand wird zum Massenmörder, weil er Freddy Krüger spielt. Niemand zu einem Schwulen, wenn er einen spielt! Und, ob Gott, so er denn existiert, etwas für oder gegen die Darstellung eines Schwulen hat, ist uninteressant!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 stromboliProfil
  • 26.10.2019, 09:10hberlin
  • Antwort auf #3 von Carsten AC
  • kicher.. also keine dragrollen mehr und sicher kein angebot jemals die oscars zu moderieren.

    Na dann eben ministrant in der kirche seines vaters.
    Unter dessen bishofssoutane darf er dann tun was sein gott sonst nicht sehen darf...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Ralph
  • 26.10.2019, 11:00h
  • Den ganzen Unsinn zu glauben, den Fantasyschriftsteller zu Nebukadnezars Zeiten in gutem Hebräisch und Märchendichter zu Neros Zeiten in schlechtem Griechisch erfunden haben, ist schon skurril genug. Aber auch noch anzunehmen, dass man unter steter Überwachung eines überirdischen Geistes stehe, das ist doch geisteskrank.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 TheDadProfil
  • 26.10.2019, 11:39hHannover
  • Antwort auf #7 von stromboli
  • ""Na dann eben ministrant in der kirche seines vaters.""..

    Nöö..
    Geht nicht..
    Denn der ist ja nur "selbsternannter Bischof"..
    Die Bude wird von Mama geleitet..
    Was sagt die dann eigentlich dazu, das der Sohnemann ihre alten Klamotten in Filmen aufträgt, und sich dann in eine andere Sekte auf und davon macht, um damit gleichzeitig den Eltern zu signalisieren :
    "Ey Leute, eure Kirche ist nicht die richtige"..

    Und vor allem :
    Was sagt ihm eigentlich sein "Gott" dazu ?

    "Ey, Brandon, schon ok wenn du mal in eine andere sekte fremd gehst, ich hab ja genug von denen"..

    Zu welchen Stilblüten solche Verdummbibelten immer wieder in der Lage sind, ist schon großes Kino..
  • Antworten » | Direktlink »
#10 JadugharProfil
  • 27.10.2019, 02:33hHamburg
  • Antwort auf #8 von Ralph
  • Der überirdische Geist, der den Zwang (Zwangsneurose) hat, jeden zu kontrollieren, wäre eine geisteskranke Figur. Da zum Glück diese Romanfigur nicht existiert, wäre der Glaube an so eine geisteskranke Romanfigur als eine reale Gestalt ebenfalls geisteskrank!
  • Antworten » | Direktlink »