Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?34758

Ausgefallen und freizügig

Deutschlands größte Gay-Halloween-Party in Mannheim

Zum "Mega Halloween Gaywerk" am 31. Oktober im MS Connexion Complex werden tausende Gäste aus ganz Deutschland erwartet.


Beim "Mega Halloween Gaywerk" wird auf sieben Arealen mit vier Dancefloors, Outdoor- und auch Play-Areas gefeiert (Bild: GTWH)

Am 31. Oktober 2019 lockt das "Mega Halloween Gaywerk" im Mannheimer MS Connexion Complex tausende Besucher aus ganz Deutschland zu einem einzigartigen gruseligen Partyspektakel. Gays und Friends feiern auf vier Tanzbereichen eine schaurig-schöne Nacht. Egal ob schwul, lesbisch, bisexuell oder hetero – das offene, tolerante und hedonistische Partyvolk feiert ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden in der legendären Party-Location.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Als besondere Highlights verprechen die Veranstalter eine "in der Region einzigartige Halloween-Dekoration", ein Grusel-Labyrinth mit echten Schauspielern sowie diverse Live-Shows am Abend. Die Dragqueen-Formation "Queens of Mannheim" wird mit gruseligen Showeinlagen begeistern. Gogo-Tänzer und Pornostars runden das Angebot ab.

Headliner in diesem Jahr sind der bekannte Kölner Techno-DJ Rony Golding sowie Hollywood Tramp aus Hamburg. Darüber hinaus legen sechs weitere DJs auf. Musikalisch ist auf den vier Dancefloors für jeden Geschmack etwas dabei: Die Themen sind "Pop & Charts", Techno & Techhouse", "Black, R'n'B & Urban" und "Das Beste der 80er & 90er".

Die Nutzung des Vorverkaufs wird empfohlen. Tickets gibt es für 19 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf sind sie etwas günstiger. (cw/pm)

Direktlink | "Mega Gaywerk" in Mannheim – die schwule Partylegende im MS Connexion Complex



#1 Markus aus FrankfurtAnonym
  • 27.10.2019, 10:48h
  • wir sind zu jeder Party da... echt der Hammer! Fast wie ein kleines Berghain, nur halt in Mannheim. absoluter Geheimtipp...

    die Bar könnte manchmal etwas schneller sein, aber sonst... LOVE IT
  • Antworten » | Direktlink »
#2 andreAnonym
  • 27.10.2019, 12:53h
  • Antwort auf #1 von Markus aus Frankfurt
  • Vor ca. 20 Jahren fast jedes Wochenende dort. Alles noch dunkel und schmutzig. Kein cleanes Einkaufszentrum davor gebaut. Fabrikgelände. Aber toll das es das noch gibt. Wenn auch mit weniger Gay-Partys meine ich. Damals waren dort noch GI's, mit denen wir uns im Darkroom vergnügten. Damals gabs noch eine "Klappen-Bar". Also eine Bar in der Nähe der Pissbecken. Gibts das noch ? Und hatten wir noch nicht genug, sind wir mit dem Auto, ins "DoriaGray" Frankfurt Flughafen gefahren zur AfterHour, bis zum nächsten Abend. Verstrahlt wie wir waren. Traut sich heute niemand mehr. Viel Spaß an alle.
    Typische Musik, die damals, in der großen Disko, damals oben, gespielt wurde. Techno gabs auch, in einem anderen Raum.

    www.youtube.com/watch?v=IWwslGUpYHk
  • Antworten » | Direktlink »