Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=34760
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Du & Ich" – Glanz und Glamour der Siebziger


#5 seb1983
  • 27.10.2019, 14:26h
  • Antwort auf #2 von Carsten AC
  • Vor 30 Jahren gab es auch noch einen "potz blitz da sieht man ja den Lümmel" Effekt.
    Heute ist das nächste Schwanzbild nur einen Wisch weit entfernt auf dem Handy, und offenbar genügt das den meisten.
    Nur mit ein paar Nacktbildern lockt man keinen schwulen Mann mehr hinter dem Ofen hervor, leider bieten deutsche schwule Zeitschriften aber auch ein dazu passendes Niveau alla Praline und Wochenend.
    Das allermeiste ist einfach schlecht, schlecht, schlecht, man kann es nicht anders sagen. Und dann Geld dafür ausgeben nur weil es sonst nichts schwules gibt? Nein Danke.

    Bin was Zeitschriften angeht recht faul und digital geworden. Mit einem Freund teile ich mir ein Spiegel+ Abo (ok Netflix auch), so stimmen dann aber Preis und Leistung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel